Senioren stellen ihre Bilder aus

Senioren der AWO-Tagesbetreuung kreierten erstaunliche Werke. Die zeigen sie jetzt in der Stadtbibliothek. (Foto: AWO)

Spandau. In der Stadtbibliothek präsentieren der Verein "Ich KANN" und die Tagesbetreuung für ältere und pflegebedürftige Menschen der AWO Beispiele dafür, dass der Kreativität keine Altersgrenzen gesetzt sind.

Die Ausstellung im Lesecafé präsentiert Arbeiten von Künstlern aus der Kladower Tagespflege der AWO, die im Alter zwischen 70 und 90 Jahren zum ersten Mal einen Pinsel in die Hand genommen haben. Dabei sind erstaunliche Werke entstanden. Sie sind bei freiem Eintritt vom 29. Oktober bis zum 30. November montags, mittwochs und freitags von 11 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags von 11 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 14 Uhr in der Carl-Schurz-Straße 13 zu sehen. Vernissage ist am 30. Oktober um 18 Uhr.Für ihre künstlerischen Aktivitäten werden sich die Senioren demnächst an einen neuen Ort gewöhnen müssen. Denn die Tagespflege verlässt Kladow. Zum 6. November zieht sie in das Herbert-Kleusberg-Haus der AWO Spandau an der Grimnitzstraße 6 C um.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden