Spannende Spandauerinnen

Spandau. Mit der Stadtführung "Spannende Spandauerinnen" bietet der Frauenbeirat mit finanzieller Unterstützung des Stadtgeschichtlichen Museums Spandau eine Veranstaltung zur "frauenhistorische Spurensuche" im Bezirk an. Unter dem Motto "Von den Benediktinerinnen zum Frauenbeirat" verfolgt diesmal Claudia von Gélieu am 13. Mai von 18 bis 20 Uhr bei einem Rundgang durch die Altstadt die Spuren der Bildhauerin Jenny Wiegmann. Sie gilt heute als eine der berühmtesten Bildhauerinnen des 20. Jahrhunderts. Geboren und aufgewachsen ist Wiegmann in Spandau. Ihren Eltern gehörte die Konditorei Wiegmann am Markt, die die Mutter nach dem Tod ihres Ehemanns an den Konditoren Fester verpachtete. Im Haus ihrer Eltern schuf die Bildhauerin ihre ersten Werke. Treffpunkt zur Frauentour ist am Ausgang Breite Straße des U-Bahnhofs Altstadt. Kosten: zehn Euro. Weitere Infos und Anmeldungen unter 626 16 51 oder per E-Mail frauentouren@t-online.de.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.