Stand-Up-Comedy im Kulturhaus

Ole Lehmann könnten einige noch aus dem Quatsch Comedy Club kennen, in dem er häufig zu Gast war. Am 25. Januar tritt er nun in Spandau auf. (Foto: privat)

Spandau. Das Leben kann so unfair und gemein sein. "So what?", meint Comedian Ole Lehmann und nimmt die Besucher des Kulturhauses Spandau bei seiner Stand-Up-Comedy am 25. Januar mit auf eine vergnügliche Reise durch die Klippen des Daseins.

Lehmann hat es nicht leicht in seinem Leben. Es ist geprägt von nicht verstandenen Hochzeitsritualen, Berliner Schilddrüsenchirurgen, dramatischen Fitness-Kursen und unerotischen Dialekten. Er will einfach nur mal drüber reden, denn er redet gern - vom Alltag auf Flughäfen und in der Deutschen Bahn. Er teilt aus und steckt ein, genauso wie in einem guten Boxkampf. Die Gewinner dieser Show sind die Zuschauer. Sie beginnt um 20 Uhr im Theatersaal des Kulturhauses, Mauerstraße 6. Der Eintritt kostet 15, ermäßigt zwölf Euro. Kartenreservierung unter 333 40 21.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden