Unionhilfswerk auf Spargel-Tour nach Lüneburg

Spandau. Auch wenn die Spargelzeit noch etliche Zeit auf sich warten lässt - bis zum 15. März sollten sich Reiselustige anmelden, die an einer vom Unionhilfswerk (UHW) angebotenen Spargelfahrt teilnehmen wollen.

Die startet am 1. Juni um 8.30 Uhr an der Senioren-Begegnungsstätte Lindenufer an der Mauerstraße 10a. Von dort geht es mit dem Bus nach Lüneburg. Um 14 Uhr beginnt dort eine Stadtführung durch die Altstadt. Anschließend haben die Reisenden Zeit zur freien Verfügung. Der erste Reisetag endet mit einem Abendessen im Hotel und dem individueller Tagesausklang. Am 2. Juni geht es dann nach Neetze zum Spargelhof Strampe. Nach dessen Besichtigung steht gegen 12.30 Uhr ein traditionelles Essen mit Spargel und Kartoffeln, gekochtem Schinken, Katenschinken und Schnitzeln auf dem Tisch des Gut Basthorst. Danach geht es nach Schwechow, wo gegen 15.30 Uhr eine Führung durch das 1. Mecklenburger Obstbrand Gut Schwechow mit Verkostung beginnt. Anschließend geht es mit dem Bus zurück nach Berlin.

Die Reise kostet pro Person im Doppelzimmer 174, bei Unterkunft im Einzelzimmer 186 Euro. Anmeldung bis spätestens Freitag, 15. März, bei der Vorsitzenden des UHW-Bezirksverbands Spandau Elke Schade unter 362 54 10.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden