Erster Sieg in der Königsklasse

Spandau. Die Wasserfreunde Spandau 04 haben endlich ihre ersten Punkte in der Wasserball Champions League ergattert. Am 11. Februar bezwangen sie in der Schöneberger Schwimmhalle den serbischen Vertreter Partizan Belgrad mit 8:6. Trotz des Erfolgs bleiben die Chancen auf einen Sprung in die Endrunde minimal. Bei fünf noch ausstehenden Spielen beträgt der Abstand zu den vorderen drei Plätzen, die ein Weiterkommen garantieren, neun Punkte. Am 4. März müssen die Wasserfreunde zum Auswärtsspiel in Belgrad antreten. Am Sonnabend, 21. Februar empfangen sie in der Bundesliga Tabellenführer Waspo Hannover. Beginn ist um 16 Uhr in Schöneberg.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.