FK Srbija betritt Neuland

Spandau. Wird die Erfolgsstory fortgeschrieben? Nach vier Aufstiegen in Folge startet FK Srbija nun in der Landesliga. Seine Premiere in der siebthöchsten Spielklasse feiert der 2008 gegründete serbische Verein am Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim Berlin-Liga-Absteiger Sparta Lichtenberg (14 Uhr, Fischerstraße). Srbija geht nahezu unverändert in die Saison, die spielstarke Mannschaft von Trainer Mladen Samardzic dürfte die Landesliga bereichern.

Ob sie erneut um den Aufstieg mitspielen kann, wird sich wohl schon am Sonntag zeigen, gilt Gegner Lichtenberg doch als Titelfavorit.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.