Kleiner Stern für Wander-Segler

Spandau. Für einen Platz auf dem Treppchen hat es für die Spandauer Wander-Segler beim Bundeswettbewerb "Sterne des Sports" nicht gereicht. Aber für einen kleinen Stern in Gold, verbunden mit einem Preisgeld von 1000 Euro. "Sterne des Sports" prämiert jedes Jahr Vereine, die durch besondere Projekte auf sich aufmerksam machen. Die Spandauer waren mit ihrer Aktion "Wir bauen ein Boot" als Berliner Sieger in die nationale Ausscheidung gegangen. Rund 40 Mitglieder aller Generationen bauten an 18 Wochenenden einen Robinson-Kutter. Die Preisverleihung fand am 13. Januar in den Räumen der DZ-Bank am Brandenburger Tor statt. Sieger wurde die TSV Schott aus Mainz.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.