Polizei startet Präventionswoche

Steglitz. Pünktlich zum Frühlingsanfang startet die Polizei mit einer Präventionswoche für Fußgänger, Fahrradfahrer und Autofahrer in Lankwitz und Lichterfelde.

Mit dem Frühling beginnt auch die Radfahrsaison. Grund für die Beamten des Polizeiabschnitts 46 verstärkt Maßnahmen zum Schutz und zur Überwachung des Radverkehrs durchzuführen. Den Auftakt bildet eine Präventionswoche in Lankwitz und Lichterfelde, in der Verkehrsteilnehmer hinsichtlich der Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert werden sollen. Die Beamten appellieren vor allem daran, die Verkehrsvorschriften einzuhalten sowie fair und rücksichtsvoll am Straßenverkehr teilzunehmen.

In den nächsten Wochen werden entlang der Kaiser-Wilhelm-Straße und der Drakestraße verstärkt Fahrradfahrer kontrolliert, die verbotswidrig auf dem Gehweg oder in falscher Richtung auf Radwegen fahren. Bei Autofahrern wird besonderes Augenmerk auf das rücksichtsvolle Rechtsabbiegen an Kreuzungen gelegt.

Vom 20. bis 22. März werden Polizisten für Gespräche vor Ort sein und Fragen zum Thema "Sicheres Fahrradfahren" beantworten. Am 20. März sind die Beamten in der Zeit von 7.30 bis 9.30 Uhr in der Lausanner Straße 86 und von 12.30 bis 14.30 Uhr in der Drakestraße, Unter den Eichen und in der Finckensteinallee.

Am 21. März wird dann von 8 bis 10 Uhr im Oberhofer Weg zwischen Oberhofer Platz und Brauerstraße informiert und am 22. März von 7.30 bis 9.30 Uhr am Kranoldplatz, Höhe Ferdinandstraße sowie von 10.30 bis 12.30 am S-Bahnhof Lichterfelde Ost.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden