Sterns Siegesserie gestoppt

Steglitz. Nach fünf Siegen in Folge reichte es für die Sterne am vergangenen Sonntag beim Berliner SC zwar nur zu einem torlosen Remis, aber damit verteidigten die Steglitzer ihren 3. Tabellenplatz in der höchsten Berliner Spielklasse. In der kurzweiligen Partie war der BSC die spielerisch stärkere Elf und besaß einige gute Tormöglichkeiten, doch die Abwehr um Keeper Stehling war nicht zu überwinden. Innenverteidiger Miesner verhinderte schon in der Anfangsphase einen Treffer der Gastgeber und als Jokisch aus 18 Metern abzog, krachte der Ball gegen das Lattenkreuz. Nach der Pause nahm die Überlegenheit des BSC zu, aber Stehling parierte zweimal glänzend gegen Guski. Die beste Chance der Steglitzer vergab Woithe, der von BSC-Keeper Carly im letzten Moment gestoppt wurde.

Am Sonntag trifft Stern 1900 auf den Nordberliner SC. Anstoß auf dem Sportplatz Kreuznacher Straße um 12.45 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.