Mundgeruch macht einsam

Das Team der Zahnarztpraxis Dr. Sabine Weiß und Juliane Weiß.
Jeder kennt das Gefühl: Nach einem guten Essen schnell noch einen Kaugummi, um wieder einen frischen Atem zu bekommen. Ein Drittel der Menschen klagen gelegentlich über Mundgeruch, doch fast fünf Prozent der Bevölkerung sind dauerhaft davon betroffen. Darunter können soziale Beziehungen erheblich leiden. Die Ursache liegt meistens im Mund. Schuld sind geruchsbildende Bakterien, die sich hauptsächlich in Zahnzwischenräumen, Zahnfleischtaschen und auf dem Zungenrücken tummeln. Alte Speisereste werden durch die Bakterien zersetzt, und es kommt zur Entstehung von Schwefelverbindungen, die von anderen meist als sehr unangenehm wahrgenommen wird. Abhängig von der Qualität der eigenen Mundhygiene und dem vorhandenen Zahnersatz ist der Geruch manchmal stärker oder schwächer. Eine Behandlung erfolgt zum Beispiel durch die Beseitigung der Bakterien unter anderem durch Zahn- und Zungenreinigung sowie durch Sanierung des Gebisses beim Zahnarzt, um hygienisch saubere Zustände zu schaffen. Sitzt die Ursache des Mundgeruchs tiefer, muss der Hausarzt oder ein Gastroenterologe aufgesucht werden.

Zahnarztpraxis Dr. Sabine Weiß & Juliane Weiß, Hubertusstraße 11, 12163 Berlin-Steglitz, 793 74 13, www.dr-sabine-weiss.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden