Mädchen schwer verletzt

Tegel. Ein 13-jähriges Mädchen ist am 6. Juni bei einem Unfall auf der Berliner Straße schwer verletzt worden. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand lief das Kind gegen 14.30 Uhr bei Rot über die Berliner Straße. Eine 39-jährige Autofahrerin, die in Richtung Seidelstraße unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Mädchen. Die junge Fußgängerin erlitt einen Beinbruch sowie schwere Kopfverletzungen und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.