Polizeiauto gerammt

Tiergarten. Ein 71-jähriger Autofahrer ist am 4. Oktober mittags mit einem zivilen Einsatzwagen der Polizei zusammengestoßen. Dabei zog sich der Rentner Rippenbrüche und Kopfverletzungen zu und kam ins Krankenhaus. Der Fahrer des Polizeiautos wurde nur leicht am Kopf verletzt und musste seinen Dienst beenden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 71-Jährige auf der Otto-von-Bismarck-Allee in Richtung Bundeskanzleramt unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Willy-Brandt-Straße stieß er mit dem entgegenkommenden Polizeifahrzeug zusammen. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.