Meer der unbegrenzten Möglichkeiten

Digitale geometrische Muster hat Siggi Eggertsson entworfen. Er ist einer der Teilnehmer der Ausstellung. (Foto: Felleshus)
Berlin: Felleshus | Tiergarten. Bis zum 10. April zeigt das Felleshus, das Gemeinschaftshaus der nordischen Botschaften, die Design-Ausstellung "Spark". Präsentiert werden vier eigensinnige Projekte aus Islands Hauptstadt Reykjavik: Buchstaben-Skelette der Grafik-Designerin Sigridur Run, ein Kartografie-Projekt aller europäischer Hauptstädte des italienischen Architekten Paolo Gianfrancesco, die Sammlung isländischer Alltagsgegenstände wie den Stock, auf Isländisch "Prik" aus der Region "Waffenfjord", von Brynjar Sigurdarson sowie eine Serie geometrischer Muster in den Regenbogenfarben des "Cyber-Punk" Siggi Eggertsson (Foto). Das Felleshus, Rauchstraße 1, ist täglich von 10 bis 19 Uhr, am Wochenende von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Eintritt ist frei.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.