Räuberduo auf Moped

Wedding. Zwei unbekannte Räuber haben beim Vorbeifahren mit dem Moped einer 73-jährigen Frau in der Kleingartenanlage an der Lüderitzstraße/Otawistraße die Handtasche entrissen. Die Frau war am 20. September mit ihrem Mann gegen 18.40 Uhr auf dem Hauptweg der Kleingartenanlage unterwegs, als ihnen die brutalen Räuber entgegen kamen. Der Sozius riss der Frau nicht nur die Handtasche aus der Hand, sondern stieß sie auch noch zu Boden. Die Seniorin musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Kurz zuvor, gegen 18.30 Uhr, hatte ein Unbekannter ebenfalls auf einem Moped versucht, einer 81-Jährigen auf der Themsestraße die Handtasche zu entreißen. Das misslang, weil der Riemen der Tasche riss. Die Frau blieb glücklicherweise unverletzt. Fünf Minuten später wurde eine 56-jährige Frau auf der Schwyzer Straße von zwei Tätern, bei denen es sich wahrscheinlich um dieselben handelt, vom Moped aus angegriffen. Auch hierbei misslang der Versuch, die Tasche zu entreißen. Die Frau wurde beim Sturz aber so schwer verletzt, dass ihr Arm brach. Ein Raubkommissariat ermittelt. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.