VHS bietet Schulungen für Unterricht in Integrationskursen

Wedding. Die Volkshochschule Mitte (VHS) ist eine von bundesweit 19 Institutionen, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge akkreditiert wurde, Lehrkräfte für den Unterricht in Integrationskursen für Zuwanderer zu qualifizieren.

Im Dezember hat ein neues Qualifizierungsprogramm an der VHS begonnen. Bisher haben sich schon über 60 Ehrenamtliche gemeldet, die sich für den Deutschunterricht mit Flüchtlingen fit machen lassen wollen. Seit 2005 haben rund 1000 Deutschlehrkräfte ihre Ausbildung an der VHS Mitte absolviert.

In den Schnellkursen lernen die ehrenamtlichen Deutschlehrer grundlegende methodisch-didaktische Fähigkeiten, um guten Deutschunterricht in den Flüchtlingseinrichtungen machen zu können. Derartige Deutschkurse für Flüchtlinge von ehrenamtlichen Lehrern vermitteln viele Flüchtlingsorganisationen und- vereine seit Jahren. Wie die für die Volkshochschule zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) sagte, reichen die Deutschkursangebote für Flüchtlinge, die von den Volkshochschulen im Auftrag der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen durchgeführt werden, bei Weitem nicht aus, um die große Nachfrage zu befriedigen. Weitere Interessenten, die unentgeltlich Deutsch in den Flüchtlingsheimen unterrichten möchten, sind herzlich willkommen.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.