Niederlage trotz Aufholjagd

Wedding. Gegen den Abstiegskandidaten SC Union 06 musste Meteor auf eigenem Platz ein 2:4 (0:1) hinnehmen. Die Führung der Gäste durch Yüksek (25.) und Filiz (47.) glichen Demirkol (59.) und Peyghamy (65./Foulelfmeter) aus. Doch Yalcinkaya (74.) und Wiedmann vier Minuten vor dem Ende entschieden die Bezirksligapartie für Union 06. „Wir waren gefährlicher und haben phasenweise echt ordentlichen Fußball gespielt, aber nach dem 2:3 wurden sofort die Köpfe hängen gelassen“, ärgerte sich Meteors Trainer Bodo Scheffler.

Am Sonntag um 15.30 Uhr spielt sein Team bei GW Neukölln (Johannisthaler Chaussee).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.