Rehberges Kopmann hält das Remis fest

Wedding.Zwei Tore von Gundlach und eine zwischenzeitliche 2:1-Führung reichten dem Bezirksligisten BSC Rehberge am vergangenen Sonntag nicht, um als Gast von Berolina Stralau die drei Punkte zu entführen. Der Tabellen-Drittletzte musste sich am Ende mit einem 2:2 zufriedengeben. Allerdings war das Ergebnis gerecht, denn Rehberges Torwart Kopmann rückte gerade in der Schlussphase unter dem Dauerdruck der Gastgeber in den Mittelpunkt des Geschehens und hielt auch, was oft schwer zu halten ist.Am Sonntag (14 Uhr) empängt Rehberge Schlusslicht FV Wannsee im heimischen Stadion.


Fußball-Woche / kad
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.