Wichtiger Punkt für NNW 98

Wedding.Landesligist Norden-Nordwest 98 kam am vergangenen Sonntag zu einem verdienten 1:1-Unentschieden beim Mariendorfer SV, bleibt aber als Drittletzter weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Vor knapp 150 Zuschauern waren die Weddinger im ersten Abschnitt die deutlich überlegene Mannschaft und besaßen durch Gildenberg sowie die Sturmspitzen Schwerin und Puhlmann gute Torchancen, doch der Führungstreffer durch Puhlmann fiel erst unmittelbar vor dem Pausenpfiff. Nach dem Wechsel übernahmen die Mariendorfer das Kommando und ließen die Gäste kaum noch aus ihrer Hälfte heraus. Zehn Minuten vor dem Abpfiff gelang MSV-Torjäger Sarnewski noch der Ausgleichstreffer, der auch dem Spielverlauf entsprach.Am Sonntag bestreitet NNW das nächste Heimspiel gegen Fortuna Biesdorf auf dem Sportplatz Behmstraße, Beginn 13.30 Uhr.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.