Zwei schwere Verletzungen

Wedding. Die Begegnung bei Fortuna Biesdorf II stand für den Weddinger Bezirksligsten unter keinem guten Stern. Mit Alraai und Ökten musste Meteor 06 beim 1:1 (0:1) gleich zwei schwer verletzte Spieler beklagen. Biesdorf zeigte, obwohl ersatzgeschwächt, eine gute Leistung und lag durch den Treffer von J. Florian (17.) lange Zeit mit 1:0 in Führung. Die abstiegsbedrohten Biesdorfer sahen schon wie der sichere Sieger aus, als Zaher drei Minuten vor Schluss mit einem
Sonntagsschuss Meteor 06 doch noch einen Punkt rettete. Damit bleibt der Aufsteiger mit 40 Punkten im Rennen um die beiden ersten Plätze, die den Aufstieg in die Landesliga bedeuten.

Am Sonntag trifft der BFC Meteor 06 an der Ungarnstraße auf Fortuna Pankow. Anstoß ist um 13 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.