Zwei späte Tore zum Sieg

Wedding. Der BSC Rehberge entfernt sich immer mehr von der Abstiegszone. Die „Rehe“ gewannen am vergangenen Sonntag bei der Reserve von Viktoria 89 mit 2:1 (0:1) und können in aller Ruhe beruhigt dem weiteren Saisonverlauf entgegen blicken. Lange Zeit sah es nach einem Erfolg der Gastgeber aus, die durch einen von Selim Kiyak (38.) verwandelten Elfmeter vor der Pause in Führung gingen. Als dann auch noch Senay nach 67 Minuten die Rote Karte sah, glaubte keiner mehr auch nur an einen Punktgewinn der Gäste. Dann gelang Fayoumi (84.) der Ausgleich und Abwehrspieler Trotzer zwei Minuten vor dem Abpfiff sogar noch der Siegtreffer gegen eine am Ende völlig verunsicherte Viktoria-Elf.

Am kommenden Sonntag muss Rehberge bei den Sportfreunden Johannisthal antreten (Beginn am Segelfliegerdamm um 14.30 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.