Almut Witt zeigt Kunstwerke im Schaufenster

Almut Witt zeigt bis zum 2. September im Laden FlorisTick eine Auswahl ihrer Keramiken. (Foto: BW)

Weißensee. Ungewöhnliche Keramiken sind zurzeit bei FlorisTick in der Berliner Allee 18 zu entdecken. Im Rahmen der Aktion Gastkunstraum des Vereins Für Weißensee finden sich bis Ende des Monats Kunstwerke in den Schaufenstern mehrerer Geschäfte in Weißensee.

Das von FlorisTick gestaltete die Weißenseer Keramikerin Almut Witt. Sie zeigt vor allem Gartenkeramiken. Dabei handelt es sich um Kunstwerke, in die Blumen und Stauden hineingesetzt werden können. Blickfang im Schaufenster ist ein Keramik-Segelschiff. "Für den Mast verwendete ich Strandgut, Holz, dass an der Ostsee in Steinbeck, nahe Klütz, angespült wurde", sagt Almut Witt. Aber auch ihre kleinen Blumenfiguren mit Gesichtern sind ein Hingucker. Alle Arbeiten sind bis zum 2. September im Schaufenster zu besichtigen.Almut Witt ist nicht nur Künstlerin, sie bietet im Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße 23 auch immer wieder Keramik-Kurse an. Ihr nächster wird dort am 21. Oktober um 17 Uhr starten. Immer montags unterstützt sie dann Interessierte bei der Arbeit mit Ton. Besonders beliebt sind auch die kreativen Kindergeburtstage, die Almut Witt in der Keramik-Werkstatt organisiert. Mit den Gästen können Kinder unter anderem kleine Tiere oder Fantasiefiguren modellieren, Tassen, Teller oder Fliesen bemalen und Namensschilder gestalten. Die Kinder brauchen dafür keine Vorkenntnisse. Geeignet ist diese Form der kreativen Feier für Vier- bis Zwölfjährige.

Weitere Informationen gibt es bei Almut Witt unter 0179 951 29 08 oder per E-Mail an almut.witt@gmx.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.