Frei-Zeit-Haus lädt zum traditionellen Frühlingsfest ein

Daniel Meyer mit dem Plakat zum Frühlingsfest. (Foto: BW)

Weißensee. Das Frei-Zeit-Haus veranstaltet sein traditionelles Frühlingsfest 2014 unter dem Motto "Fühl indisch". Weißenseer sind dazu am 30. März von 15 bis 18 Uhr in der Pistoriusstraße 23 willkommen. Geplant ist ein buntes Programm für Groß und Klein.

"Auf die Idee, das Frühlingsfest mit einem Hauch von Indien zu gestalten, kam unsere Kollegin Petra Filipczyk", sagt Daniel Meyer, der sich seit Februar im Frei-Zeit-Haus um die Stadtteilarbeit kümmert. Petra Filipczyk lässt sich gerade zur Yogalehrerin ausbilden und meinte, dass man das Frühlingsfest doch mal in der Tradition des indischen Holi feiern könnte. Unter anderem wird eine Bollywood-Tanzgruppe für Unterhaltung sorgen. Die Besucher können auch indischer Musik lauschen.

Des Weiteren werden Yoga-Mitmachaktionen angeboten. In einem separaten Raum können die jüngeren Besucher indischen Märchen lauschen. Wer möchte, kann sich eine Hennabemalung auftragen lassen. Die Besucher können an einem indischen Quiz teilnehmen, und natürlich gibt es auch indisches Essen. "Der Charakter des Frühlingsfestes als Kiezfest bleibt aber erhalten", versichert Daniel Meyer. "Die Gäste können sich natürlich auch auf Kaffee und Kuchen freuen. Und für Kinder gibt es Bastelangebote."

Der Eintritt kostet drei, ermäßigt zwei Euro, Kinder zahlen einen Euro. Weitere Infos unter 92 79 94 63 oder per E-Mail info@frei-zeit-haus.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.