Kindertheater am 27. Januar auf der Brotfabrikbühne

Kristina Feix spielt das Stück "Zwergenmützchen". Zu den Requisiten gehört auch Mehl. (Foto: Brotfabrik-Bühne)

Weißensee. "Zwergenmützchen" heißt ein Theaterstück in der Brotfabrik, das für alle ab vier Jahre geeignet ist. Das Stück nach einem Märchen von Ludwig Bechstein ist am 27. Januar um 11 und 16 Uhr auf der Bühne am Caligariplatz 1 zu sehen.

In diesem Stück geht es um einen Müller, der drei Söhne hat, die er nicht leiden kann. Um die Gunst und Anerkennung ihres Vaters zu erlangen, brauchen die Brüder ein Nebelkäpplein, so wie es die Zwerge tragen. Doch wo bekommt man solch eine Nebelkappe her, vor allem wie? Zwerge sind schließlich nicht leicht zu überlisten. Außerdem geben sie von ihren Schätzen und Zauberdingen nie freiwillig etwas her. Wer es dennoch schafft, kann vom Zwergenvolk so viel fordern, dass er sein Leben lang genug hat. Ob es einem der drei Söhne gelingt, erfahren die Zuschauer in dem Stück des "kranewit theaters".
Der Eintritt kostet vier Euro, Erwachsene zahlen sechs Euro. Weitere Infos und Kartenbestellung unter 471 40 01.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden