Mit einem Augenzwinkern

Weißensee. "Die DDR - mein Absurdistan" heißt das Buch von Peter Hampe, das er am 11. Juli um 20 Uhr im Kunstquell in der Pistoriusstraße 88 vorstellt. Im Mai 1985 verließ Peter Hampe mit seiner Familie die DDR. Was ihn dazu bewog, das beschreibt er in diesem Buch. Mancher wäre angesichts des erlittenen Unrechts, der ideologischen Sturheit und der menschlichen Enttäuschungen, die der Autor erlebte, wohl verbittert. Peter Hampe allerdings nicht. Er erzählt die Geschichte seines bewegten Lebens mit einem Augenzwinkern. Das Buch erschien bei der Edition Noack & Block. Es ist im Buchhandel für 19.80 Euro erhältlich. Der Eintritt: Jeder zahlt, was er kann.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.