Nicht mehr allein trauern

Weißensee.Das Elisabeth-Hospiz beginnt ein neues Projekt. An jedem ersten Montag im Monat lädt es künftig zu einem Trauercafé ein. Dieses Angebot richtet sich an alle, die einen geliebten Menschen verloren haben. Wenn sie sich mit ihrer Trauer allein fühlen, können sie im Trauercafé Gesprächspartner finden. Das erste Trauercafé findet am 5. November von 17 bis 19 Uhr statt. Für diese Veranstaltung wird die Cafeteria des Stephanus-Seniorenzentrums am Weißensee, Albertinenstraße 20, geöffnet. Weitere Infos: 96 24 95 33.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden