Bittere Niederlage für Blau-Gelb

Weißensee. Im Topspiel der Bezirksliga musste der SV Blau-Gelb nach zuletzt zwei Siegen am vergangenen Sonntag eine 1:2-Niederlage bei der SG Blankenburg einstecken. Nach einem frühen Rückstand (27.) war Blau-Gelb die spielbestimmende Mannschaft. Mehr als der Ausgleich durch Schütt (37.) sprang aber nicht heraus. Ein umstrittener Freistoß in der Nachspielzeit brachte Blankenburg letztlich auf die Siegerstraße. „Das war eine sehr gute Leistung, eine Fehlentscheidung hat uns aber um den verdient Lohn gebracht“, sagte der sichtlich bediente Coach Torsten Lindhammer. Mit einem Heimspiel gegen den FC Nordost setzt Blau-Gelb am kommenden Sonntag (14 Uhr, Rennbahnstraße) die Saison fort.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.