WFC ohne Glück im Topspiel

Weißensee. Bei den Füchsen Berlin musste der Landesligist am Sonntag mit 1:2 die erste Saisonniederlage hinnehmen. Dabei hatten der Weißenseer FC eine mehr als ordentliche Partie abgeliefert und nur mit viel Pech verloren. So boten sich nach dem späten 1:2-Anschlusstreffer durch Wächter (85.) gleich mehrere Chancen auf den Ausgleich, doch Weißensee scheiterte entweder am Torwart oder dem Aluminium. Ebenso bitter war die Verletzung Barrys, der mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Krankenhaus musste. Hoffentlich erholen sich die Weißenseer davon bis zum nächsten Sonntag. Dann ist um 14 Uhr der Adlershofer BC an der Buschallee zu Gast.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.