Klasse Wetter, klasse Leistungen

Berlin: Mommsenstadion |

Westend. Spitzensport bei Temperaturen von über 30 Grad im Schatten? Für die Athleten des Mittsommernacht-Sportfestes vom SCC Berlin war das kein Problem.

Im 100-Meter-Sprint-Finale der letztjährigen deutschen Meisterschaft trennten den SCCler Lucas Jakubczyk nur wenige Zentimeter von Sieger Julian Reus. Am 3. Juli wäre es im Mommsenstadion beinahe zur Revanche gekommen. Immerhin wollte der Wattenscheider Reus hier sein Debüt geben. Unglücklicherweise laboriert Jakubczyk immer noch an den Folgen seiner Fußverletzung von Ende April. Reus lief dennoch und erzielte mit 10,21 Sekunden gleich einen neuen Stadionrekord. Auch in den anderen Disziplinen wurden Spitzenleistungen geboten. So freute sich Stabhochspringer Marek Schudoma beispielsweise über das Übertreffen des (Frauen)-Weltrekords.
Gerrit Lagenstein / gl


0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.