Rebels gelingt Überraschung gegen Kiel

Berlin: Mommsenstadion |

Westend. Großes Spiel, großer Sieg. Schon beim Unentschieden im ersten Saisonspiel gegen die Dresden Monarchs ließen die Berlin Rebels ihr Können aufblitzen. In Partie Nummer zwei legten die Hauptstädter noch einen drauf.

Diese Bilanz kann sich sehen lassen. Aus den ersten beiden Saisonspielen holen die Rebels drei von möglichen vier Punkten. Der erste Sieg gelang dem Team von Kim Kuci dabei am 15. Mai gegen keinen geringeren als die Kiel Baltic Hurricanes. Jahrelang hatte es für die Rebels im Duell mit dem Top-Team der German Football Team Schlappen gesetzt, nun endlich der Sieg. Schlüsselspieler des 19:17-Erfolgs waren Runningback Larry McCoy sowie das Duo Terrell Robinson und Darius Outlaw. Der neue Rebels-Quarterback fand seinen Vorgänger in der Endzone zum spielentscheidenden Touchdown.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.