Rückkehrer Fuß trifft bei seinem TeBe-Comeback

Zum Saisonauftakt gegen den Berliner SC hat Tennis Borussia am vergangenen Samstag mit einem 1:1-Unentschieden eine überzeugende Leistung geboten. Vor 406 Zuschauern im heimischen Mommsenstadion war die Elf von Trainer Markus Schatte von Beginn an die bessere Mannschaft. Vor allem über die Außenbahnen wurden durch Matt und Thokomeni einige überzeugende Angriffe eingeleitet. Adressat der Flanken war meist die im Sommer an den Eichkamp zurückgewechselte TeBe-Legende Michael Fuß. Der 36-Jährige leistete zwar kein überragendes Laufpensum, jedoch stand er stets an der richtigen Stelle und strahlte auch durch seine Antrittsschnelligkeit enorme Gefahr aus. So war Fuß es auch, der die TeBe-Fans mit seinem Tor zum 1:0 (72.) erlöste. Die Freude hielt jedoch nicht lange, denn aus heiterem Himmel erzielten die Bezirksrivalen durch Tolgay Asma den etwas glücklichen 1:1 Ausgleich (81.). In der Schlussphase warf TeBe alles nach vorne. Trotz mehrerer guter Torchancen blieb es aber beim Unentschieden.
Fußball-Woche / DR
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.