TuS Makkabi kassiert erste Heimniederlage

Westend. Viel Aufwand, aber am Ende nichts Zählbareres: So erging es dem TuS Makkabi beim 1:3 gegen den Aufstiegsanwärter BFC Preussen. Bis tief in die zweite Hälfte hinein hatte Makkabi die Partie mindestens ausgeglichen gestaltet, dann entschieden zwei Konter des Favoriten das Spiel. Timur, der bereits Preussens Führungstor erzielt hatte, köpfte in der 72. Minute ein, Gliszynski staubte in der 84. Minute ab.

Am Samstagnachmittag (14 Uhr) erwartet dann das tor- und punktlose Schlusslicht Spandauer SV den TuS Makkabi, der versuchen wird, seine Auswärtsbilanz aufzubessern.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.