Nichts zu holen in Neukölln

Wilmersdorf. Der als Absteiger aus der Berlin-Liga feststehende 1. FC Wilmersdorf lieferte bei der DJK SW Neukölln zwar kein schlechtes Spiel, die 1:3-Niederlage jedoch war verdient. Die Neuköllner benötigten den Sieg dringend, um den eigenen Klassenverbleib zu sichern – und so traten sie auch auf. Erst beim Stand von 0:3 aus Wilmersdorfer Sicht gelang Cissé der Ehrentreffer zum 1:3 (65.). Wilmersdorfs Coach Mustafa Öner konstatierte trocken, dass „die Neuköllner den Dreier viel mehr wollten als wir“.

Am Sonntag, 11. Juni, führt der Spielplan den 1. FC Wilmersdorf zum ungeschlagenen Meister nach Staaken (Am kurzen Weg, 14 Uhr). UK
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.