Monika-Thiemen-Preis ausgeschrieben

Berlin: Gründerinnenzentrum UCW |

Charlottenburg-Wilmersdorf. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Reinhard Naumann sucht das Bezirksamt wieder die "Frau in Verantwortung", die mit dem Monika-Thiemen-Preis geehrt wird.

Der jährlich zu vergebende Monika-Thiemen-Preis ist benannt nach der frauenpolitisch engagierten Bürgermeisterin (2001-2011), die diesen Wettbewerb 2007 ins Leben rief.

Als Preisträgerin gesucht wird eine weibliche Führungspersönlichkeit, die im Bezirk tätig ist. Sie kann vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Die Preisträgerin erhält 1000 Euro.

Die "Frau in Verantwortung" führt ein Unternehmen, eine Institution oder Organisation. Sie ermutigt Frauen, selbst berufliche Verantwortung zu übernehmen. Sie ist Mentorin und Netzwerkerin. Durch ihre besondere Führungskompetenz und ihr Wissen ist sie Vorbild für andere Frauen und fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer durch Organisation und praktisches Handeln.

Die Auszeichnung findet am 26. September im Unternehmerinnen- und Gründerinnenzentrum UCW, Sigmaringer Straße 1, statt.

Vorschläge und Bewerbungen sind bis Freitag, 26. Juni, schriftlich einzureichen mit dem Kennwort FiV-Wettbewerb 2015 an das Büro der Gleichstellungsbeauftragten, Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin.

Weitere Informationen im Büro der Gleichstellungsbeauftragten Carolina Böhm, 90 29-126 90 und www.fiv-cw.de.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.