Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Politik

Lichtinstallation am Rathaus

Neukölln. Zum Internationalen Frauentag am 8. März um 18 Uhr wird der Schriftzug „Macht sichtbar“ auf dem Rathausvorplatz, Karl-Marx-Straße 83, leuchten. Auch Live-Musik ist geplant. Organisiert wird die Aktion von der Gleichstellungsbeauftragten, der Initiative Frauen in Neukölln und der Dachorganisation der Migrantinnenorganisationen DamMigra. sus

  • Bezirk Neukölln
  • 03.03.21
  • 6× gelesen
Bildung

Berufsorientierung für Frauen

Friedenau. Am Montag, 22. März 2021, beginnt im Nachbarschaftsheim Schöneberg ein neuer Berufsorientierungskurs für geringfügig beschäftigte oder nicht erwerbstätige Frauen. Der Kurs wendet sich an Frauen, die einen (Wieder)-Einstieg ins Berufsleben planen und/oder ihre Lebenssituation neu gestalten wollen. Der Kurs findet vom 22. März bis 25. Juni 2021 jeweils montags und donnerstags 9 bis 13 Uhr statt und wird gefördert von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und...

  • Friedenau
  • 02.03.21
  • 3× gelesen
Kultur

Viel los im Frauenmärz
Einen Monat lang Kultur, Politik, Austausch und Präsentationen

Auch in diesem Jahr findet der Frauenmärz statt. Das Motto lautet: „Netzwerkerinnen – Visionärinnen – Macherinnen“. Das Programm ist ab sofort online abrufbar und gedruckt zu haben. Warum ist Klimagerechtigkeit auch eine Frage von Geschlechtergerechtigkeit? Warum sind Frauen im Kunstbetrieb im 21. Jahrhundert immer noch unterrepräsentiert? Mit diesen beiden Themen startet die Veranstaltungsreihe, und zwar in Form einer Online-Filmnacht und der Kampagne „Fair share for women artists“ (gerechter...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.02.21
  • 27× gelesen
Bildung

Weiterbildung „CHANGE – Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“ für Frauen:
„CHANGE – Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“, bundesweit, sechsmonatige Weiterbildung, 01.03. – 13.08.2021, für Frauen mit ausländischen Studienabschlüssen, kostenfrei

Es ist unser Ziel, Frauen mit ausländischen Studienabschlüssen auf die veränderten Qualifikationsanforderungen in den vom Klimawandel besonders betroffenen Sektoren (vulnerable Sektoren) vorzubereiten und so ihre Chancen am bundesweiten Arbeitsmarkt zu erhöhen. Dazu werden sie fachlich, fachübergreifend und fachsprachlich qualifiziert und bei der Suche nach geeigneten Arbeitsplätzen unterstützt, wo sie ihre mitgebrachten akademischen Qualifikationen zusammen mit den neu erworbenen Kompetenzen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 14.01.21
  • 33× gelesen
Soziales

Spende für den Verein BIG

Lichtenberg. Die Frauen Union und die Junge Union Lichtenberg unterstützen den Verein Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen (BIG) „650 Euro haben unsere Mitglieder gespendet“, berichtet Sarah Röhr, die Kreisvorsitzende der Frauen Union. „Das freut mich außerordentlich. Es zeigt, wie einfach kleine Beiträge von Einzelnen einem größeren gesellschaftlichen Zweck dienen können.“ Im Juni hatten Frauen Union und Junge Union den Aktionsmonat „JUnited for Equality“ ins Leben gerufen. Vier Wochen...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 19.12.20
  • 29× gelesen
Soziales

Flaggen gegen Gewalt an Frauen

Neukölln. Gestern war der internationale Gedenktag „Nein zu Gewalt gegen Frauen und Mädchen“. Auch auf dem Vorplatz des Rathauses an der Karl-Marx-Straße 83 wurde eine Fahne gehisst. Dieses Jahr lag der Schwerpunkt auf dem Thema „#meinherzgehörtmir – Gegen Zwangsverheiratung und Frühehen“. Der Gedenktag geht zurück auf die Ermordung der drei Schwestern Mirabal, Patria, Minerva und Maria Teresa in der Dominikanischen Republik. Wegen ihres politischen Widerstands gegen die Trujillo-Diktatur...

  • Neukölln
  • 26.11.20
  • 48× gelesen
Politik

Ein Zeichen gegen Gewalt

Wittenau. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen wird am 25. November vor dem Rathaus die Berliner Antigewaltflagge hochgezogen. Damit setze auch der Bezirk ein Zeichen und wolle die Bevölkerung für dieses Thema sensibilisieren, erklärt Stadtrat Uwe Brockhausen (SPD), der die Fahne hissen wird. Wegen Corona findet die Zeremonie nur mit wenigen geladenen Gästen statt. tf

  • Wittenau
  • 22.11.20
  • 17× gelesen
Soziales

Krebs macht keine Pause
DKMS bietet Online-Kosmetikseminare für Krebspatientinnen

Vieles hat sich in Zeiten von Corona verändert – Krebs nicht. Nach wie vor erkranken jährlich rund 230 000 Mädchen und Frauen an Krebs. Sie gehen immer noch zur Chemotherapie und Bestrahlung. Sie verlieren immer noch ihre Haare, Wimpern und Augenbrauen. Viele Hilfsangebote können aktuell nicht in gewohnter Form stattfinden. Zum Schutz der Patientinnen pausiert die DKMS LIFE zurzeit alle "look good feel better"-Kosmetikseminare, die regulär in mehr als 320 medizinischen Einrichtungen stattfinden...

  • Charlottenburg
  • 17.11.20
  • 80× gelesen
Soziales

Frauenzentrum bietet Beratungen und mehr
Veranstaltungen in Evas Arche

Mitte. Das Frauenzentrum Evas Arche in der Großen Hamburger Straße 28 hatte für den November bereits viele Veranstaltungen geplant. Diese müssen zum Teil entfallen, doch es werden digitale Alternativen angeboten. Lebens-, Sozial- und Rechtsberatung sowie Beratung für Alleinerziehende findet als persönliche 1:1-Beratung statt, hierfür ist eine Voranmeldung unter der Rufnummer 282 74 35 erforderlich. Ein Unternehmerinnen-Treff wird am 19. November um 10 Uhr als Videokonferenz angeboten, so wie...

  • Mitte
  • 14.11.20
  • 33× gelesen
Politik
Die Straßenschilder wurden vor einigen Wochen von unbekannten übersprüht.

Lucy Lameck als Straßen-Patin
Nach Jahren scheint die Umbenennung der Wissmannstraße in Sack und Tüten

Jetzt fehlt nur noch das Okay der Bezirksverordneten: Anfang November hat der bezirkliche Kulturausschuss dafür gestimmt, die Wissmannstraße nach Lucy Lameck zu benennen, der ersten Frau, die der tansanischen Regierung angehörte. Seit Jahren setzt sich ein Teil der Bezirksverordneten – angestoßen von den Grünen – dafür ein, den Namen Hermann von Wissmann aus dem Stadtbild zu tilgen. Wissmann war Kolonialist und Gouverneur in Deutsch-Ostafrika und verantwortlich dafür, dass Aufstände der...

  • Neukölln
  • 13.11.20
  • 341× gelesen
KulturAnzeige

21. November – 23. Januar
Ghada Amer: The women I know

Die Galerie Kewenig freut sich, die zweite Ausstellung von Ghada Amer in der Galerie zu zeigen. „The women I know“ konzentriert sich auf eine neue Werkgruppe, bestehend aus vier bewegenden Porträts von Freundinnen der Künstlerin, die in Amers charakteristischen Stickereien auf Leinwand gefertigt sind, zusammen mit einem dramatischen Selbstporträt in Schwarzweiß. Die Ausstellung versammelt auch eine Auswahl von Keramiken, die einen Überblick über die jüngste skulpturale Arbeit der Künstlerin...

  • Mitte
  • 12.11.20
  • 80× gelesen
Soziales

Spenden und damit helfen
Shoppingcenter machen sich stark gegen häusliche Gewalt

Der 25. November ist der „Internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen“. Trotzdem mehren sich die Fälle von häuslicher Gewalt auch in Berlin ‒ insbesondere in Zeiten des Lockdowns. Sechs Shoppingcenter starten eine berlinweite Sammelaktion, um Frauen und Kindern in akuter Not zu helfen. Es sind vor allem Babyartikel, Spielsachen, Produkte der Frauenhygiene und haltbare Lebensmittel, die gerade jetzt dringend benötigt werden, und genau die können Kunden jetzt bei ihrem Einkauf in einem der sechs...

  • Charlottenburg
  • 11.11.20
  • 168× gelesen
Wirtschaft
Natascha Wegelin hat mit 26 Jahren ihr erstes Unternehmen gegründet. Sie lebt und arbeitet in Prenzlauer Berg.

Besuch bei Madame Moneypenny
Warum frau die Dinge selbst in die Hand nehmen sollte

Die Deutschen sind fleißige Sparer. Und gerade Frauen sollten das Thema Finanzen angehen. Die Unternehmerin Natascha Wegelin aus Prenzlauer Berg hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen an die Welt der Finanzen heranzuführen. 2016 hat sie hierfür die Plattform „Madame Moneypenny“ gegründet. Ihr eigener Aha-Moment in Sachen Finanzen ergab sich nach dem Treffen bei einer Finanzberaterin der Hausbank. Diese war im Gespräch äußerst nett, auch ihre Kekse schmeckten lecker. Sie riet zu einer privaten...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.11.20
  • 204× gelesen
Umwelt

dreitägiger online-Workshop zu Klimaanpassung, Digitalisierung und Klimaschutz
Workshop „CHANGE - Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“ - 2., 3. und 4. Dezember 2020

Einladung zur kostenfreien Teilnahme an dreitägigem online-Workshop für Frauen* mit ausländischen Studienabschlüssen: Wenn Sie wissen möchten, welche Folgen der Klimawandel auf das Leben und Arbeiten hat, wenn Sie mehr über Anpassungen an den Klimawandel, Digitalisierung und Klimaschutz erfahren wollen, wenn Sie andere Frauen und LIFE e.V. während unseres exklusiven Workshops kennenlernen und dabei Ihr Deutsch erproben möchten dann sind Sie herzlich eingeladen, an unserem Workshop „CHANGE -...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.11.20
  • 33× gelesen
Umwelt

dreitägiger online-Workshop zu Klimaanpassung, Digitalisierung und Klimaschutz
Workshop „CHANGE - Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“ - 2., 3. und 4. Dezember 2020

Einladung zur kostenfreien Teilnahme an dreitägigem online-Workshop für Frauen* mit ausländischen Studienabschlüssen: Wenn Sie wissen möchten, welche Folgen der Klimawandel auf das Leben und Arbeiten hat, wenn Sie mehr über Anpassungen an den Klimawandel, Digitalisierung und Klimaschutz erfahren wollen, wenn Sie andere Frauen und LIFE e.V. während unseres exklusiven Workshops kennenlernen und dabei Ihr Deutsch erproben möchten dann sind Sie herzlich eingeladen, an unserem Workshop „CHANGE -...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.11.20
  • 33× gelesen
Politik

Vorschläge für Frauenpreis 2021 einreichen

Pankow. Das Bezirksamt startet die Ausschreibung für den Pankower Frauenpreis 2021. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert und wird verliehen an Einzelpersonen, Frauenprojekte, Initiativen, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen einsetzen und sich für Chancengleichheit und Gleichstellung engagieren. Vorschläge können durch Einzelpersonen, Gruppen, Vereine oder Initiativen erfolgen. Die Ehrung wird ausschließlich an in Pankow wirkende Frauen und Initiativen vergeben. Der Vorschlag ist...

  • Bezirk Pankow
  • 04.11.20
  • 33× gelesen
  • 1
Sport

Weißenseer Sportverein Rot-Weiß veranstaltet Crosslauf an der Buschallee

Weißensee. Seinen traditionellen, inzwischen 155. „Weißenseer Cross“ veranstaltet der Weißenseer Sportverein Rot-Weiß (WSV) am 29. November im Stadion Buschallee an der Hansastraße 180. Los geht es um 11 Uhr. Am Start willkommen sind Schüler zwischen zehn und 18 Jahren, die zwischen 1000 oder 3200 Meter laufen. Männer und Frauen ab 18 Jahre laufen eine Strecke von 3200 Meter. Außerdem steht ein Zwölf-Kilometer-Lauf auf dem Programm. Die Sieger in den einzelnen Altersklassen erhalten Pokale und...

  • Weißensee
  • 02.11.20
  • 56× gelesen
Politik

Frauen für Frauen
Beirat im Bezirk sucht Mitstreiterinnen

Gesucht werden Frauen, die im Bezirk wohnen oder arbeiten und sich im Frauenbeirat engagieren möchten. Das Gremium geht auf eine Anregung der Bezirksverordnetenversammlung zurück. Es arbeitet ehrenamtlich und überparteilich. Die Mitglieder sollen Ansprechpartnerinnen für die Interessen und Belange der Frauen in Tempelhof-Schöneberg sein und diese gegenüber der Politik vertreten. Der Beirat hat zehn Mitglieder, die Geschäftsführung liegt bei der bezirklichen Frauen- und...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.10.20
  • 92× gelesen
Soziales
Ella Winkelmann und Tabea Erkens fahren mit dem Duschmobil momentan bis zu sieben Standorte in Berlin an.
3 Bilder

Auszeit von der Straße
Das Berliner Duschmobil bietet obdachlosen Frauen Pflege und auch Beratung

Ein Wasserfall im grünen Dschungel, ein exotischer Papagei über einem türkisblauen See: Das Bild an der Wand des Kleinbusses zeigt ein Paradies. Manche Besucherin wird sich vielleicht auch nach Tagen auf der Straße wie im Paradies fühlen. Denn das auffällige bunte Gefährt ist ein Duschmobil für obdachlose Frauen. Eine Zählung im vergangenen Jahr erfasste rund 2000 Obdachlose in Berlin, davon 400 Frauen. Schätzungen gehen sogar von bis zu 2500 Frauen aus, an die sich das Projekt richtet. „Dabei...

  • Mitte
  • 21.10.20
  • 663× gelesen
Leute

Fotowettbewerb für Frauen

Treptow-Köpenick. Das Frauenzentrum in Friedrichshagen hat einen Fotowettbewerb mit dem Titel „Mein Weg nach Treptow-Köpenick“ ausgeschrieben. Dafür werden Geschichten und Fotos von Frauen gesucht, die im Bezirk ihre neue Heimat oder temporäre Zuflucht gefunden haben. Die drei eindrucksvollsten Fotomotive werden von einer Jury ausgewählt, mit einer kleinen Anerkennung ausgezeichnet und in einer Wanderausstellung ausgestellt. Fotos inklusive Untertitel und einer kleinen Geschichte dazu können...

  • Treptow-Köpenick
  • 14.10.20
  • 85× gelesen
Soziales

Wer wird "Frau in Verantwortung“?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt sucht wieder gemeinsam mit einer Jury die "Frau in Verantwortung“. Mit dem Monika-Thiemen-Preis werden jedes Jahr Frauen geehrt, die als Führungspersönlichkeit Frauen und ihre berufliche Entwicklung unterstützen, oder die sich für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern in gleichen Jobs einsetzen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf aktiv fördern. Bewerbungen werden bis zum 22. Oktober entgegengenommen. Sie können unter dem Kennwort...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.10.20
  • 47× gelesen
Politik

Drei Frauennamen vorgeschlagen
Ergebnis zur Umbenennung der Wissmannstraße

Die Jury zur Umbenennung der Wissmanstraße hat sich entschieden. Die drei ausgewählten Namensvorschläge: Nduna Mkomanile, Lucy Lameck und Fasia Jansen. Nduna Mkomanile, war eine Widerstandskämpferien im Maji-Maji-Aufstand gegen die deutschen Kolonisatoren im heutigen Tansania. Sie wurde 1906 als einzige Frau gehenkt. Lucy Lameck (1934–1993) war die erste Frau im tansanischen Regierungskabinett. Sie setzte sich sehr für die Verbesserung der Stellung von Frauen ein. Fasia Jansen (1929–1997) war...

  • Neukölln
  • 05.10.20
  • 193× gelesen
Soziales

Programmieren lernen
Webinar zum Online-Kurs "Frauen und Robotik"

Von Fachleuten für zukünftige Fachfrauen weltgewandt e.V. erarbeitete zusammen mit Kolleg:innen in Italien, Spanien, den Niederlanden und Portugal einen Online-Kurs zur Einführung in die Robotik. Dieses kostenlose Angebot richtet sich besonders an Frauen, denn sie sind auf dem Gebiet der Robotik deutlich unterrepräsentiert. Der Kurs ist extra für Anfänger:innen konzipiert. Dies können Interessent:innen sein, die noch nie Tuchfühlung mit der Welt der Robotik genommen haben und sich vielleicht...

  • Marzahn
  • 25.09.20
  • 56× gelesen
Bildung
Arnon Hampe und Berivan Köroğlu arbeiten bei der ju:an-Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit.

Abholen aus der Lebensrealität
Arnon Hampe und Berivan Köroğlu über Jugendarbeit zu Rassismus und Antisemitismus

Mit Vorurteilen und Anfeindungen aufgrund von Äußerlichkeiten setzen sich auch Kinder schon auseinander, allerdings ganz anders als Erwachsene. Arnon Hampe und Berivan Köroğlu betreuen das Projekt „ju:an im Kiez mit der Schilleria“ der Amadeu Antonio Stiftung. Dabei sensibilisieren sie Kinder und Jugendliche für Rassismus und Antisemitismus. Josephine Macfoy haben sie von ihren Erfahrungen erzählt. Wie kann man sich das Projekt in der Schilleria vorstellen? Wie bringen Sie das Thema den Mädchen...

  • Neukölln
  • 20.09.20
  • 408× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.