Concordia Wittenau: 1:6 nach 1:0-Pausenführung

Wittenau. Landesligist Concordia Wittenau muss weiter auf seinen ersten Punktgewinn in dieser Saison warten. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den neuen Spitzenreiter Fortuna Biesdorf kamen die Concorden mit 1:6 (1:0) sogar böse unter die Räder. Dabei hatten die Gastgeber durch einen Treffer von Ernst (7.) sogar bei Halbzeit noch in Führung gelegen. Erst unmittelbar vor dem Pausenpfiff kamen die Biesdorfer zu ihrer ersten Torchance.

Doch nach dem Wiederanpfiff reichten ihnen 13 Minuten, um aus dem 0:1 ein 4:1
zu machen (47. bis 59.). Am Sonntag ist in der ersten Runde des Berliner Landespokals der BSC Rehberge der Kontrahent (12 Uhr, Stadion Wittenau).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.