Schiedsrichter pfeift nicht an

Wittenau. Das Bezirksderby gegen den VfB Hermsdorf ist am vergangenen Sonntag ausgefallen. Schiedsrichter Kai Kaltwaßer (Weißenseer FC) war der Meinung, dass der zum Teil gefrorene Platz an der Göschenstraße aufgrund der erhöhten Verletzungsgefahr nicht bespielbar war. „Ein Skandal“, sagte Concordia-Trainer Karsten Steffan. Der Kunstrasenplatz war zwar mit Reif bedeckt, der zweite Platz auf der Anlage aber wäre zu bespielen gewesen. Glatt war es jedenfalls nicht. Wann das Spiel nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Mit einem Auswärtsspiel gegen Stern Marienfelde setzt Concordia Wittenau die Saison fort. Gespielt wird am kommenden Sonntag auf dem Sportplatz An der Dorfkirche. Der Anpfiff erfolgt um 13.30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.