Heimatverein startet Wettbewerb für Schüler

Zehlendorf. Der Heimatverein Zehlendorf startet einen Geschichtswettbewerb für Schüler ab 16 Jahren. Teilnehmen können Schülerzeitungs-Teams, Klassen und einzelne Schüler.

Die Teilnehmer müssen in Zehlendorf, Dahlem, Düppel, Nikolassee, Schlachtensee oder Wannsee zur Schule gehen oder dort wohnen. Und die Beiträge sollen aus diesen Vierteln stammen. Dabei kann es um die Geschichte eines bestimmten Hauses gehen, eines Ladens, einer Straße oder auch um die Story der eigenen Familie, sofern sie Zehlendorfer Hintergründe hat. Eine andere Variante wäre, über ein freies Thema mit Bezug zu Zehlendorf zu schreiben.

Die Form der Beiträge ist vielfältig. Sie können als Artikel für die Zeitung des Heimatvereins, als Ausstellungsplakat, als Kunstwerk sowie als Video, Podcast, Blog oder Webseite eingereicht werden.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober. Eine Jury aus Mitgliedern des Heimatvereins entscheidet über die besten Geschichten, die dann öffentlich im Heimatmuseum gezeigt werden. Zu senden sind die Geschichten per Post an: Heimatverein Zehlendorf e. V., c/o Andreas Jüttemann, Westhofener Weg 25, 14129 Berlin, oder per Mail: geschichtswettbewerb-zehlendorf@arcor.de. Information für Lehrkräfte: Auf Anfrage kann das Projekt auch in den Klassen vorgestellt werden. Infos dazu ebenfalls per E-Mail oder im Netz unter www.heimatmuseum-zehlendorf.de.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.