Hertha 03 siegt mit Geduld und Glück

Zehlendorf. Nach zuletzt zwei Niederlangen hat Hertha 03 erstmals wieder gewonnen. Beim TuS Makkabi setzte sich der Berlin-Liga-Spitzenreiter am vergangenen Sonntag knapp mit 1:0 (0:0) durch.

Den Treffer des Tages erzielte Scholz per Handelfmeter (85.). Dass Schiedsrichter Richter auf Strafstoß entschieden hatte, war allerdings nicht unumstritten. So war der Auswärtserfolg zwar etwas glücklich, aber nicht unverdient. "Wir haben in der zweiten Hälfte das geschehen diktiert", sagte Hertha-Trainer Szumnarski. "Ich wusste, dass wir geduldig sein müssen."


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.