Herthas Shuleta trifft aus 40 Metern

Zehlendorf.Der FC Hertha 03 konnte sich im vermeintlichen Spitzenspiel der Berlin-Liga nicht durchsetzten und trennte sich am vergangenen Sonntag mit einem 1:1 (1:1)-Unentschieden von Eintracht Mahldorf. Nachdem Zorn die Mahlsdorfer bereits in der 7. Minute in Führung geschossen hatte, traf Mittelfeldspieler Arber Suleta vor rund 80 Zuschauern auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld auf spektakuläre Art und Weise zum Ausgleich (44. Minute). Sein Freistoß aus 40 Metern war wohl als Flanke gedacht, senkte sich aber ins Tor. Nach dem Seitenwechsel bereitete der 25-Jährige zudem die beste Chance der zweiten Hälfte durch Su-Min Kim vor, doch der Angreifer scheiterte an Eintracht-Keeper Müller. In der Tabelle rutscht Hertha vorerst auf den siebten Rang. Am kommenden Freitag (19.00 Uhr) treffen die Zehlendorfer auf Tennis Borussia.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.