Zwei Kantersiege zum Rückrundenstart

Berlin: Berliner Hockey Club |

Zehlendorf. Die Männer und Frauen des Berliner HC haben die verpasste Teilnahme an der Hallen-Endrunde gut verdaut. In ihrem jeweils ersten Feldhockey-Spiel des Jahres gelang beiden Teams ein Kantersieg.

Besser hätte der Start in die Rückrunde für die beiden Bundesliga-Teams des BHC am 12. April nicht laufen können. Die Damen fertigten Eintracht Braunschweig vor den Augen von Natascha Keller mit 5:0 ab. Die deutsche Rekordnationalspielerin vertrat den gesperrten Matthew Hetherington. Bei den Männern durfte der Engländer seine Tätigkeit als Trainer wieder aufnehmen und sich dank vier Toren von Jonas Gomoll über das gleiche Ergebnis gegen den TC Blau Weiß Berlin freuen. Der Erfolg der Männer war der Abschluss eines ganzen Derby-Tages gegen den Stadtkonkurrenten. Insgesamt trafen 16 verschiedene Mannschaften der beiden Vereine aufeinander.


Hauptstadtsport TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.