Zeuge konnte Angreifer stoppen

Alt-Treptow. Ein mutiger Zeuge konnte den Angriff eines jugendlichen Intensivtäters stoppen.

Der 15-Jährige, der polizeibekannt ist, hatte am 29. November gegen 18 Uhr auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofs Treptower Park einen Kinderwagen mit Fußtritten attackiert, in dem ein dreijähriges Kind lag. Ein 47 Jahre alter Zeuge sah das und stellte den Jugendlichen zur Rede. Dabei kam es zum Streit, der Mann wehrte einen Angriff mit einem Faustschlag ab. Daraufhin zog der 15-Jährige ein Messer, der Zeuge konnte ihm aber die Waffe abnehmen und ihn bis zum Eintreffen der Bundespolizei festhalten.

Die Beamten leiteten gegen den Jugendlichen ein Strafverfahren ein. Auch gegen den Zeugen wird wegen Körperverletzung ermittelt, obwohl laut Polizeimeldung alle Beteiligten unverletzt blieben.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.