„Wolke 7“ schwebt im Treptower Park

Die Künstlerin Nele Ströbel vor "Wolke 7". (Foto: Ralf Drescher)
Berlin: Kunst im Park |

Alt-Treptow. Auch in diesem Jahr stellt der Bezirk in der Nähe des Rosengartens im Treptower Park ein temporäres Kunstwerk aus. Bis Anfang Oktober ist „Wolke 7“ von Nele Ströbel zu sehen.

Die Elemente des Kunstwerks wirken wie eine dreidimensionale Grafik. Sie wurden nach dem Entwurf mit einem Laserstrahl aus Metallplatten geschnitten. Nele Ströbel zeigt damit „das Zusammenspiel der Naturgewalten aus Wind und Wasser“. In mehreren Metern Höhe schwebt „Wolke 7“ in ihrem Gestell über dem grünen Rasen des Treptower Parks.

Mit den temporären Kunstaktionen knüpft das bezirkliche Kulturamt an die Ausstellung „Plastik und Blumen“ an, die bis 1988 kunstinteressierte Besucher in den Park zog. Bereits 2014 und 2015 gab es derartige Kunstaktionen. Die im vorigen Jahr ausgestellte Plastik „Die Liebenden“ von Alice Baillaud ist immer noch im Park zu sehen, ebenfalls in der Nähe des Rosengartens. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.