Niederschönhausen: Ausstellung

Laut Nein sagen! Wie sich Kinder vor Missbrauch schützen können 2

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.01.2018 | 36 mal gelesen

Berlin: Quartierspavillon | Unter dem Motto „Echt stark!“ finden seit Montag bis zum 25. Januar Präventionsaktionstage im Quartierspavillon im Mühlenkiez statt. In einer Ausstellung im Flachbau in der Thomas-Mann-Straße 37 erfahren Kinder und deren Eltern, wie sich Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen können. Organisiert werden die Aktionstage vom Bezirksamt in Kooperation mit der Schulaufsicht, der Polizeidirektion 1 und dem Verein Strohhalm....

4 Bilder

Völlig neu entdeckt: Ricarda Klein malte ein Jahr lang die schönsten Ecken des Bezirks

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.12.2017 | 120 mal gelesen

Berlin: Galerie Kunstkreuz | „Berliner Nordlichter“ heißt die neue Ausstellung der der Galerie „Kunstkreuz“. Und dabei handelt es sich um eine ganz besondere Schau. In dieser können die Besucher quasi ein gemaltes Pankow-Panorama besichtigen. Die Künstlerin Ricarda Klein schuf im zurückliegenden Jahr 16 Gemälde von Sehenswürdigkeiten, prominenten Ecken, Straßen und Landschaften im Bezirk. „Ich konzentrierte mich dabei vor allem auf die Ortsteile...

3 Bilder

Pankow in Öl: Jörg Degraa zeigt Bilder im Brosehaus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 26.11.2017 | 78 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | „Pankower Motive und Still-Leben“ heißt die neue Ausstellung im Brosehaus. Der Freundeskreis der Chronik Pankow lud diesmal den Pankower Maler Jörg Degraa ein, eine Ausstellung zu gestalten. Der Verein zeigt im Wechsel im Brosehaus an der Dietzgenstraße Ausstellungen zu lokalhistorischen Themen und mit Arbeiten von Künstlern, die einen Bezug zu Pankow haben. In den Monaten zuvor war eine Ausstellung der Archivgruppe des...

Schönholzer Heide im Fokus

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Niederschönhausen | am 22.08.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Eine Ausstellung über die Geschichte der Schönholzer Heide ist zur Zeit im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42 zu sehen. Der Freundeskreis der Chronik Pankow präsentiert die Forschungsergebnisse auf 30 Tafeln, in zwei Begleitordnern und in einem neuen Mitteilungsheft. Auf 80 Seiten spannt sich der Bogen von den Plantagen der Königin Elisabeth Christine bis zu künstlerischen Darbietungen im damaligen...

Familientag im Musikinstrumenten-Museum

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 21.08.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Musikinstrumenten-Museum | Tiergarten. Zum Ausklang seiner Ausstellung „Good Vibrations“ lädt das Musikinstrumenten-Museum am Kulturforum in der Ben-Gurion-Straße zu einem Familiennachmittag am 27. August ein. Das Programm im „Electronic Sound Garden“ beginnt um 14 Uhr mit einer Vorführung der legendären Böhm-Heimorgel. Bernd Wurzenrainer zeigt, was diese 1973 entwickelte Orgel alles kann. Ab 14.30 Uhr öffnet der „Garten“, in dem der interaktive...

Bundesregierung lädt zum Tag der offenen Tür

Manuela Frey
Manuela Frey | Hansaviertel | am 19.08.2017 | 157 mal gelesen

Berlin: Bundeskanzleramt | Mitte. Das Bundeskanzleramt, das Presse- und Informationsamt und die Bundesministerien öffnen am 26. und 27. August um 10 Uhr ihre Pforten zum "Tag der offenen Tür der Bundesregierung", um Einblick in die Arbeit der Behörde und Antworten auf politische Fragen zu vermitteln. Ein abwechslungsreiches Programm mit Ausstellungen, Bühnentalks, Live-Bands und Quiz erwartet die Gäste. Auf der Bühne am Reichstagufer werden neben...

4 Bilder

Freundeskreis der Chronik Pankow eröffnet Ausstellung über Schönholzer Heide

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 01.08.2017 | 141 mal gelesen

Berlin: Schönholzer Heide | Niederschönhausen. Die Schönholzer Heide ist eine der weitläufigsten und beliebtesten Grünflächen im Bezirk. Und sie hat auch eine sehr wechselvolle Geschichte. Dieser widmet der Freundeskreis der Chronik Pankow eine neue Ausstellung und ein gerade erschienenes Mitteilungsblatt. „Das Thema Schönholzer Heide stand bei uns bereits seit Langem im Raum. Immer wieder wurde an uns der Wunsch herangetragen, sich einmal intensiver...

21 Bilder

Im Dialog mit der Ernährungswirtschaft: Fragen Sie die Experten

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 05.07.2017 | 151 mal gelesen

Berlin. Vom 5. bis zum 7. Juli stellt sich die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion auf dem Washingtonplatz mit Institutionen und Projekten dem gesellschaftlichen Dialog. Rund um den Tag der Ernährungswirtschaft Brandenburg am 6. Juli 2017 dreht sich für drei Tage auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs alles um die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion. Vorträge im "Dialog-Zelt" Auf Initiative des Clusters...

Eine Führung durch die Heide

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 05.07.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Schönholzer Heide | Pankow. Der Verein Freundeskreis der Chronik Pankow lädt am 8. Juli zu einer Führung unter dem Motto „Die Schönholzer Heide – auch ein Ort des Erinnerns“ ein. Diese findet im Rahmen der aktuellen Ausstellung des Vereins „Die Geschichte der Schönholzer Heide“ statt. Zu sehen ist sie mittwochs und sonntags von 14 bis 17 Uhr im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42. Treffpunkt für die Führung am 8. Juli ist um 10 Uhr an der...

Gemeinsam den Lenz begrüßen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 12.03.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Umweltbüro Pankow | Weißensee. Zu einem Thementag „Der Frühling ist da“ lädt das Umweltbüro Pankow am 20. März ein. Ab 10 Uhr kann zunächst die Ausstellung „Flora und Fauna im Frühjahr“ besichtigt werden. Außerdem wird der Dokumentarfilm „Der Frühling ist da“ gezeigt. Schließlich steht ein Vortrag „Der Frühling in seiner Vielseitigkeit“ auf dem Programm und es findet eine themenbezogene Wanderung durch das Naturschutzgebiet Fauler See statt....

2 Bilder

Wer organisiert Rakatak? Crossmediale Ausstellung gibt Einblick

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 25.02.2017 | 68 mal gelesen

Berlin: M24 | Pankow. „Rakatak-Einblicke“ ist der Titel einer Ausstellung, die bis Ostern im Jugendkulturzentrum M24 zu sehen ist.Rakatak ist das größte Familien-Musikfest im Bezirk. Bis zu 6000 Besucher seit Jahren an jedem letzten Sonntag vor den Sommerferien auf das Festgelände in der Hermann-Hesse-Straße 82. Hier ist nicht nur Trommel-Musik von internationalen und heimischen Gruppen zu hören, auch Kinder- und Jugendeinrichtungen...

1 Bild

Märchen, Theater und Tiere: Pankower Künstlerin zeigt ihre Arbeiten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 25.02.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. „Theater – Tiere - Märchen“ ist der Titel einer neuen Ausstellung im Brosehaus. In dieser zeigt der Freundeskreis der Chronik Pankow für einige Wochen Arbeiten einer Pankower Künstlerin.Ilse-Maria Feltz, Jahrgang 1944, ließ sich nach dem Abitur zur Theaterdekorateurin ausbilden. Es folgte ein Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden, das sie mit einem Diplom als...

1 Bild

Wer kann sich an Beatrice Zweig erinnern? Museum plant eine Ausstellung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.02.2017 | 74 mal gelesen

Pankow. Das Bezirksmuseum plant, eine Ausstellung über die Künstlerin Beatrice Zweig (1892-1971).Diese war nicht nur Ehefrau des weltbekannten Autors Arnold Zweig, sie war selbst eine renommierte Künstlerin. Nach ihr wurde vor drei Jahren eine Straße benannt, die sich in der Nähe des früheren Wohnhauses der Zweigs befindet. Der Frauenbeirat des Bezirks möchte an diese faszinierende Künstlerin nun auch mit einer Ausstellung...

5 Bilder

Museum Pankow dokumentiert die Geschichte einer Flucht aus der DDR

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 23.01.2017 | 269 mal gelesen

Berlin: Museum Pankow | Prenzlauer Berg. „Kein Mensch kennt dieses Versteck“ ist der Titel einer außergewöhnlichen Ausstellung, die das Museum Pankow in seiner Halle im Kultur- und Bildungszentrum „Sebastian Haffner“ zeigt. Im Mittelpunkt steht die Flucht der Pankower Unternehmerfamilie Schoening im Oktober 1955 aus der DDR.Außergewöhnlich ist allein schon die Entstehungsgeschichte dieser Ausstellung. Seit 1977 lebt Ursula Strozynski in der Pankower...

1 Bild

So grün ist Pankow: Bezirk gibt Buch über die Parks und Grünanlagen heraus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 28.12.2016 | 254 mal gelesen

Pankow. „Natur entdecken in Berlin-Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee“ heißt ein neues Buch, das das Bezirksamt Pankow herausgegeben hat.Mehrere Jahre recherchierte ein Team um den früheren Leiter des Naturschutz- und Grünflächenamtes Wolfgang Krause im Auftrage des Pankower Museums die Geschichte, Besonderheiten und Nutzungsmöglichkeiten von Grünanlagen aller Art im Bezirk. Im Herbst vergangenen Jahres eröffnete dann eine...

23 Bilder

Pankow: Zahlreiche Jubiläen und eine Wahl

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 20.12.2016 | 199 mal gelesen

Pankow. 2016 geht zu Ende. Die Berliner Woche hat Sie das ganze Jahr über Ereignisse in den Pankower Ortsteilen informiert, Probleme aufgegriffen und interessante Menschen porträtiert. Zeit für einen Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate. Januar 13 Schüler der Heinz-Brandt-Oberschule konnten in das neue Jahr mit einem Stipendium starten. Ausgezahlt wurden ihnen jeden Monat 30 bis 50 Euro vom Wirtschaftskreis Pankow....

3 Bilder

Späte Farben: Kreativgruppe des Pflegeheims gibt Kalender heraus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 17.12.2016 | 51 mal gelesen

Niederschönhausen. Dieses Bild macht neugierig: Da sitzen ältere Menschen am Tisch, eine Dame steht an einer Staffelei, und alle Malen und Zeichnen konzentriert und mit einem Lächeln im Gesicht. Es ist das Titelbild auf den ersten Kalender der Kreativgruppe des Elisabeth Diakoniewerkes Niederschönhausen. In dem Kalender selbst finden sich dann Arbeiten von Teilnehmern der Kreativgruppe. Außerdem gibt es kurze Texte zu den...

2 Bilder

Pankower Erkundungen: Heimatforscher präsentieren Forschungsergebnisse

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 01.11.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Einen Einblick in seine umfangreiche ehrenamtliche Arbeit gibt der Freundeskreis der Chronik Pankow in einer neuen Ausstellung. Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens zeigt der Verein „Eine Auswahl heimatgeschichtlicher Erkundungen“. Eröffnet wird die Ausstellung am 6. November um 15 Uhr im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42. Seinen 25. Geburtstag feierte der Verein kürzlich mit einer Festveranstaltung im...

1 Bild

Kunstmarkt Deutschland Berlin Ballhaus Pankow

Gerd Hoellger
Gerd Hoellger | Niederschönhausen | am 25.09.2016 | 115 mal gelesen

Berlin: Ballhaus Pankow | Erster Kunstmarkt Deutschland Berlin! Über 70 Künstler stellen aus! "Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug zum Ballhaus Pankow?" Vom 30.09. bis 03.10.2016 öffnen sich die Türen vom Ballhaus Pankow zum ersten Kunstmarkt Deutschland. ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Bewusst haben wir den 03. Oktober als...

3 Bilder

Ausstellung, Kunstmarkt- Künstlermesse: 1. Kunstmarkt Deutschland 2016 mit Sonderzug nach Pankow 6

CLAUDIA SAWALLISCH
CLAUDIA SAWALLISCH | Niederschönhausen | am 23.09.2016 | 268 mal gelesen

Berlin: Ballhaus Pankow | Ich darf Euch heute schon mal für nächstes Wochenende einladen: "Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug zum Ballhaus Pankow?" Vom 30.09. bis 03.10.2016 öffnen sich die Türen vom Ballhaus Pankow zum ersten Kunstmarkt Deutschland. Facebook machte es möglich! Das Team um Elke Koch und Gerd Hoellger haben es geschafft, über 70 Künstler zu präsentieren. Mitbestimmung für die ausstellenden Künstler ist ihr Credo, denn...

Kunstausstellung in der Stiftung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 17.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Kaspar Hauser Stiftung | Niederschönhausen. „feel included“ ist der Titel einer neuen Ausstellung, die bis zum Jahresende in der Kaspar-Hauser-Stiftung in der Rolandstraße 18/19 zu besichtigen ist. In dieser zeigt die Künstlerin Christiane Usadel ihre Arbeiten. Für ihre Bilder verwendet sie Aquarell- oder Öllasur, mitunter auch Mineralpigmente oder Gouache. Zu besichtigen ist die neue Ausstellung montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr sowie nach...

Vortrag gibt Einblicke in die Zirkusgeschichte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 04.09.2016 | 107 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Dietmar Winkler war 20 Jahre lang Pressesprecher des Staatszirkus der DDR und dessen Nachfolgebetriebs Berliner Circus Union. Über seine Erinnerungen berichtet der Experte am 13. September ab 15 Uhr im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42. Auf Einladung des Freundeskreises der Chronik Pankow präsentiert er einen Diavortrag zum Zirkusleben in der DDR. Seinen Vortrag hält er im Rahmen der neuen Ausstellung im...

3 Bilder

Es wird immer bunter: Ausstellung zum Einwanderungsland Deutschland

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 29.08.2016 | 410 mal gelesen

Berlin: Deutsches Historisches Museum | Mitte. Die Debatte um Migration erlebt gerade einen neuen Höhepunkt. Einwanderung und deren Auswirkungen sind in Deutschland aber nichts Neues. Die Ausstellung „Immer bunter. Einwanderungsland Deutschland“ im Deutschen Historischen Museum (DHM) zeichnet bis zum 16. Oktober den historischen Verlauf der Migrationsbewegungen auf, vom Zuzug der „Gastarbeiter“ in den 60er-Jahren bis zur Flüchtlingsmigration von heute. Sie geht den...

3 Bilder

700 Veranstaltungen, 77 Museen, ein Ticket: Lange Nacht der Museen am 27. August 2016

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 16.08.2016 | 688 mal gelesen

Berlin: Lustgarten | Berlin. Als Höhepunkt des Berliner MuseumsSommers öffnen am letzten Sonnabend im August 77 Museen von 18 Uhr bis tief in die Nacht ihre Türen zur Langen Nacht der Museen. Mit einem Ticket können die Besucher zwischen 700 Veranstaltungen wählen. Ob Golem-Lounge im Jüdischen Museum oder leuchtende Rohrpost im Deutschen Technikmuseum, ob Games-Sound-Quiz im Computerspielemuseum oder Selfies mit Aliens im Museum für Film und...

5 Bilder

Fotografien "Relikte des Kalten Krieges" von Martin Roemers im DHM

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 18.07.2016 | 282 mal gelesen

Mitte. Was blieb vom Kalten Krieg? Die Antwort des niederländischen Fotografen Martin Roemers fällt visuell eindeutig aus: Es sind die baulichen und topographischen Hinterlassenschaften des Ost‐West‐Konflikts in Europa, deren Spuren Martin Roemers im doppelten Sinne des Wortes aufgenommen hat.Die eindrückliche Serie „Relikte des Kalten Krieges“ mit über 70 großformatigen Farbfotografien ist noch bis zum 14. August im...