Mein Haustier ist das coolste: Unsere Fotoaktion für Leserreporter

Berlin. Die Berliner und ihre Haustiere: eine wahre Liebesgeschichte. Egal ob Hund, Katze, Wellensittich oder Schlange, in Tausenden Haushalten lassen sie uns staunen, spenden Trost und bringen uns zum Lachen.Viele dieser Momente halten wir auf Fotos fest. Die zeigen wir dann der Familie, Freunden oder anderen Tierbesitzern. Warum eigentlich nicht...

Nachrichten für Tegel

Berlin. Stört es Sie auch, wenn Gehwege und Grünanlagen in Ihrem Kiez einen ungepflegten Eindruck machen? Denken Sie dann: Warum kümmert sich niemand darum? Ist es...

Stolpersteine werden geputzt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 3 Tagen | 25 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Berlin. Das Berliner Bündnis Aufstehen gegen Rassismus ruft am 25. März zur Stolperstein-Putzaktion auf. Die Auftaktveranstaltung findet um 13 Uhr auf dem Alexanderplatz statt. Eine Karte aller Stolpersteine gibt es auf www.stolpersteine-berlin.de. hh

Kein Dachausbau am Rathaus: Raumsuche für neue Mitarbeiter

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | vor 5 Tagen | 27 mal gelesen

Berlin: Rathaus Reinickendorf | Wittenau. Das Rathaus am Eichborndamm wird im Zuge der wachsenden Stadt nicht selbst wachsen – der im vergangenen Jahr angedachte Ausbau des Dachgeschosses wäre zu teuer.Rund 30 Millionen Euro wären fällig, wenn das Rathaus auf dem Dach einen neuen Bürotrakt erhalten würde. „Das wären rund 200 Prozent mehr als für den Bau eines herkömmlichen Gebäudes“, sagte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) auf der Sitzung des...

247.000 wollen weiterfliegen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | vor 3 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Tegel. Die Unterstützer des Volksbegehrens zur Offenhaltung des Flughafens Tegel haben am 21. März rund 247.000 Unterschriften bei der Landeswahlleiterin eingereicht. Bis voraussichtlich 4. April wird geprüft, inwieweit diese Unterschriften gültig sind. Für einen Erfolg sind 174.251 gültige Unterschriften erforderlich. CS

Fortbildung für Migranten

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 09.03.2017 | 14 mal gelesen

Kreuzberg. Das Bildungswerk Kreuzberg bildet Menschen mit Migrationshintergrund zu Journalisten aus. Nach einer neunmonatigen Schulung folgt ein Praktikum bei einem Medienpartner in Berlin. Interessenten können sich bis Ende März bewerben. Weitere Infos auf www.bwk-berlin.de/weiterbildung/journalist-in.

1 Bild

Wir packen mit an! Damit Berlin schöner wird

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | vor 23 Stunden, 28 Minuten | 34 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Stört es Sie auch, wenn Gehwege und Grünanlagen in Ihrem Kiez einen ungepflegten Eindruck machen? Denken Sie dann: Warum kümmert sich niemand darum? Ist es nicht nervig, das immer wieder festzustellen, ohne dass sich etwas ändert? Besonders ärgerlich ist ein solcher Zustand in Gegenden, die auch von Touristen besucht werden. Was sollen die denken? Ist Berlin eine Dreckstadt? Muss man sich dafür schämen? Oder...

  • Berlin. Vom 27. bis 31. März werden die bezirklichen Seniorenvertretungen gewählt. Jeder
    von Helmut Herold | Mitte | vor 3 Tagen
  • Berlin. Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit als Bundespräsident hat Joachim Gauck der langjährigen
    von Helmut Herold | Spandau | vor 4 Tagen
2 Bilder

Tradition mit Zukunft: 50 Jahre Höffner und mehr als 140 Jahre Möbelgeschichte

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | vor 3 Tagen | 148 mal gelesen

Höffi hat etwas im Kopf. Etwas Verschmitztes hat er auch. Und 08/15 ist nicht sein Ding. Alles klar?! Klar ist in jedem Fall, dass Höffi es versteht, anzupacken. Wohl kaum würde das Möbelunternehmen – das seinem Firmen-Maskottchen Höffi jene Eigenschaften zuschreibt – jetzt sein 50. Jubiläum feiern können.„Erfolg braucht Visionen“, davon ist Kurt Krieger bis heute überzeugt. Derzeit wächst der jüngste Möbelhausbau, „der...

Gesucht: Das schönste Krimi-Cover

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Die Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, sucht in Kooperation mit dem Krimi-Forum und der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren „Syndikat“ noch bis zum 7. Mai gemeinsam mit ihren Besuchern das schönste Krimi-Cover. Unter dem Slogan „Bloody Cover“ stehen zwölf nominierte Titel zur Auswahl, die in der Bibliothek in Augenschein genommen werden können. Daneben kann auch im Internet über http://asurl.de/13at...

Schießen für Jedermann

Michael Nittel
Michael Nittel | Tegel | am 19.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Tegeler Schützen-Verein | Tegel. Der Tegeler Schützen-Verein 1905 lädt am Sonntag, 2. April, von 10 bis 16 Uhr im Schützenhaus am Uranusweg 34 zum Ostereier-Schießen für Jedermann ein. Das Spaßschießen für alle Interessierten – egal, ob Neuling oder Profi ab einem Mindestalter von zwölf Jahren – wird mit dem Luftgewehr durchgeführt. Zu gewinnen gibt es frische Eier aus Freilandhaltung. Das Startgeld pro Scheibe á fünf Schuss beträgt 2,50 Euro....

1 Bild

Sandra Kirsten ist als Leserreporterin der Berliner Woche in der Stadt unterwegs

Christian Mayer
Christian Mayer | Kreuzberg | am 01.03.2017 | 116 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Schreiben macht Spaß – doch nicht jeder will gleich einen eigenen Blog gründen. Sandra Kirsten ist deshalb Leserreporterin der Berliner Woche und hat inzwischen mit ihren Kiezberichten eine ganz eigene Handschrift entwickelt. „Glück ist, was begeistert“ – diesen Spruch findet man im Leserreporter-Profil von Sandra Kirsten. Und wenn man sie trifft, leitet man daraus ab, dass sie ein ganz schön glücklicher Mensch sein...

  • Reinickendorf. Gleich zwei Reinickendorfer konnten jetzt ein ganz besonderes Wiegenfest feiern:
    von Berit Müller | Reinickendorf | am 12.02.2017
  • Reinickendorf. Glückwünsche an zwei hochbetagte Reinickendorferinnen: Den 107. Geburtstag feierte
    von Berit Müller | Reinickendorf | am 22.01.2017

Mann verprügelt Zwölfjährigen: Täter wollte seine Tochter schützen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | vor 2 Tagen | 31 mal gelesen

Tegel. Ein 31-Jähriger soll am 21. März einen zwölfjährigen Jungen an der Sterkrader Straße so heftig geschlagen und getreten haben, dass das Kind in einer Klinik am Kiefer operiert werden musste.Ersten Ermittlungen zufolge soll es zunächst zwischen dem 12-Jährigen und der 11-jährigen Tochter des Mannes zu Handgreiflichkeiten vor einer Freizeiteinrichtung gekommen sein. Als das Mädchen ihren 31 Jahre alten Vater zu Hilfe...

vor 23 Stunden, 4 Minuten | 34 mal gelesen

Berlin. Stört es Sie auch, wenn Gehwege und Grünanlagen in Ihrem Kiez einen ungepflegten Eindruck machen? Denken Sie dann:...

vor 23 Stunden, 4 Minuten | 11 mal gelesen

Reinickendorf. Als Christian Schücke sein Amt als Cheftrainer bei den Handballerinnen der Spreefüxxe im letzten Sommer...

vor 3 Tagen | 148 mal gelesen

Höffi hat etwas im Kopf. Etwas Verschmitztes hat er auch. Und 08/15 ist nicht sein Ding. Alles klar?! Klar ist in jedem...