Beiträge aus Ihrem Ortsteil: 

Nachrichten für Bezirk Spandau

Erinnerung ans Kriegsende

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | vor 3 Tagen | 19 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Hakenfelde. Das Bezirksamt und die Heimatkundliche Vereinigung Spandau erinnern am 9. September gemeinsam an das Kriegsende 1945. Interessierte sind dazu um 19 Uhr in den Gotischen Saal der Zitadelle, Am Juliusturm 64, eingeladen. Im Mai 2015 hatte sich zum 70. Mal die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht gejährt und das nationalsozialistische Deutschland hörte auf zu bestehen. Spandau spielte zum Kriegsende eine...

  • Spandau. Die GAL-Fraktion hat in der Eingangshalle vom Rathaus Spandau ein öffentliches
    von Ulrike Kiefert | Haselhorst | vor 4 Tagen
  • Spandau. Mit Fahrradspenden können die Spandauer den minderjährigen Flüchtlingen helfen, die in
    von Christian Schindler | Reinickendorf | vor 4 Tagen

Trockenheit stresst vor allem Jungbäume

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 3 Tagen | 47 mal gelesen

Reinickendorf. Im Bezirk gibt es aktuell 1300 Jungbäume. Etwa 500 von ihnen wässert das Gartenbauamt täglich.Der Hochsommer verabschiedet sich langsam und für die Bäume geht eine stressige Zeit zu Ende. Viele Reinickendorfer sorgten sich bei der Hitze um die etwa 44.000 Straßenbäume im Bezirk. Laut Gartenbauamt werden sie regelmäßig gewässert, allerdings nur im Jungbaumstadium, also in den ersten vier Jahren. Danach sei eine...

1 Bild

Baustelle Alt-Gatow und Gatower Straße offenbar im Zeitplan

Michael Uhde
Michael Uhde | Gatow | am 19.08.2015 | 200 mal gelesen

Berlin: Gatower Straße | Gatow. Beobachtet man den Baufortschritt auf der Straße Alt-Gatow und der Gatower Straße, kann man Befürchtungen von Anwohnern verstehen, dass die auf sechs Wochen terminierte Bauzeit nicht eingehalten wird. Doch im Straßen- und Grünflächenamt geht man davon aus, dass die Arbeiten zum Ende der Sommerferien am 30. August beendet und die Verkehrs-Einschränkungen aufgehoben werden.Für die Fahrbahnsanierung und den Bau des...

50 Bilder

Berlin gratuliert seinen Abc-Schützen

Christian Hahn
Christian Hahn | Niederschönhausen | vor 1 Tag | 105 mal gelesen

Berlin. Für viele Berliner Kinder beginnt am 7. September ein neuer Lebensabschnitt. Zum ersten Mal schnallen sie ihren Ranzen auf und gehen in die Schule. Viele Eltern, Großeltern und Freunde nutzten in den vergangenen Wochen die Gelegenheit, mit einer selbst gestalteten Glückwunschanzeige in der Lokalzeitung ihren Abc-Schützen zu gratulieren. Die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt schließen sich all diesen lieben...

  • Hakenfelde. Die Stephanus-Werkstätten Berlin veranstalten am 10. September in ihrer Betriebsstätte
    von Ulrike Kiefert | Hakenfelde | vor 2 Tagen
  • Spandau. 30 junge Vermessungstechniker haben am 31. August im Rathaus ihre Abschlusszeugnisse
    von Ulrike Kiefert | Haselhorst | vor 3 Tagen | 1 Bild
1 Bild

Flüchtlingskinder fotografieren ihre Welt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | vor 2 Tagen | 60 mal gelesen

Berlin: Gemeinwesenverein Heerstraße Nord | Staaken. 13 Kinder, 13 Digitalkameras: Ein ungewöhnliches Projekt hat Flüchtlingskinder zu Fotografen gemacht. Die Bilder sind bis zum 25. September an der Obstallee 22 D ausgestellt. Blumen sieht man viele, Teddys auch. Melisa hat ihre Lieblingspuppe fotografiert, Fayez seinen coolen Freund Saza. Auf einem Balkon steht ein kleines Mädchen und schaut mit ernstem Blick in die Kamera. Es sind ganz unterschiedliche Motive, die...

Bürger reden über Energiepolitik

Helmut Herold
Helmut Herold | Kreuzberg | vor 3 Tagen | 28 mal gelesen

Berlin: Forum Factory | Kreuzberg. Zu einem sogenannten Netzgipfel lädt die Genossenschaft "BürgerEnergie Berlin" am 12. September von 11 bis 17 Uhr in das Forum Factory, Besselstraße 13, ein. Auf diesem Kongress zur Energiepolitik wird die Genossenschaft ihren Plan vorstellen, die Stromnetze von Vattenfall zurückzukaufen. Mehr als elf Millionen Euro von über 3000 Menschen haben die Netz-Genossen dafür bereits eingesammelt. Auf dem Netzgipfel wird...

1 Bild

Eintauchen in vergangene Tage beim 34. Burgfest

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | vor 17 Minuten | 2 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Haselhorst. Schmackhaft und bunt, laut, verspielt und liebreizend: Mit dem 34. Burgfest am 12. und 13. September erobern die Ritter der Kronen Europas nicht nur die Zitadelle, sondern auch die Herzen der Besucher im Sturm. Mit einem Ritterturnier, vier Pferden, blanken Schwertern und Lanzen sind die Kämpfer der Könige einer der Höhepunkte des mittelalterlichen Festes auf der Burg Albrechts des Bären, des ersten Markgrafen von...

  • Wie oft gehen wie an Gebäuden, Denkmälern und Kirchen vorbei, ohne uns Gedanken zu machen, wie es
    von Christian Hahn | Niederschönhausen | vor 19 Stunden, 18 Minuten | 1 Bild
  • Staaken. „Verklungene Tage“ heißt ein Konzert des „Freundeskreises der Dorfkirche Alt-Staaken“ am
    von Michael Uhde | Staaken | vor 3 Tagen

SC Gatow: Torwart Maaß in Topform

Fußball-Woche
Fußball-Woche | Gatow | vor 3 Tagen | 9 mal gelesen

Gatow. Trotz einer guten Leistung reichte es für den SC Gatow am 2. Landesliga-Spieltag gegen den bärenstarken Aufsteiger DJK SW Neukölln nur zu einem 1:1. Das Unentschieden entsprach durchaus dem Spielverlauf, hatte doch Gatow-Schlussmann Maaß vor der Pause mehrfach beste Neuköllner Chancen vereitelt. Kurz nach der Pause kam Gatow durch Atabas zum Ausgleich. Fortan lieferten sich beide Mannschaften einen offenen...

  • Staaken. Stern 1900 entwickelt sich immer mehr zum Lieblingsgegner des SC Staaken. Am 4. Spieltag
    von Fußball-Woche | Staaken | vor 3 Tagen
  • Spandau. Eine verdiente Niederlage hat der SSC Teutonia am 2. Spieltag der Landesliga einstecken
    von Fußball-Woche | Spandau | vor 3 Tagen
1 Bild

Klaus Hoffmann: ein bewegendes Lied über Flüchtlinge 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 18.08.2015 | 641 mal gelesen

Berlin. Wenn Klaus Hoffmann dieser Tage Zeitung liest oder Radio hört, geht es ihm wie uns: Er ist entsetzt über die Situation von Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten müssen. Doch er hat etwas dagegen getan. Während der Arbeit am neuen Album hat er ein Lied geschrieben, mit dem er die Flut der Bilder verarbeitet, die Menschen auf der Flucht zeigen: "Das Ende aller Tage" stellt Fragen – und vieles infrage: "Wem gehört die...

Gescheiterter Entführer geschnappt

Christian Schindler
Christian Schindler | Wilhelmstadt | vor 3 Tagen | 58 mal gelesen

Frohnau. Schneller Erfolg für die Polizei: Schon am 29. August nahmen Polizeibeamte einen 47-jährigen Mann fest, der am 27. August eine 41-jährigen Frau und ihrer vierjährige Tochter in ihrem Auto überfiel. Anwohner hatten den Mann beobachtet, als dieser im Hambacher Weg das geraubte Fahrzeug mit schwarzer Farbe überlackierte. Die alarmierten Beamten entdeckten den VW T5 mit entwendeten Kennzeichen und stellten kurz darauf...

vor 1 Tag

Ein neuer Rechner muss her – und es soll ein möglichst platzsparendes Gerät sein. Wer ein solches Anforderungsprofil hat,...

vor 2 Tagen

Das Schloss in Königs Wusterhausen vor den Toren Berlins geht auf eine Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert zurück. Der...

vor 2 Tagen

Ein Unternehmen gründen: Das haben in der Vergangenheit vor allem Männer gemacht. Doch das Bild ändert sich. 2014 lag die...