Kladow: Ausbau

Ausbau des Havel-Radwegs

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 29.06.2017 | 59 mal gelesen

Kladow. Auf der Imchenallee haben zwischen Mascha-Kaleko-Weg und dem Eingang zum Gutspark Neukladow die Arbeiten für den Ausbau des Havel-Radweges begonnen. Das Bauvorhaben endet in etwa drei Monaten. Fußgänger und Radfahrer müssen mit Einschränkungen rechnen, kommen sonst aber durch. Die Bauarbeiten in diesem 9. Abschnitt koordiniert die landeseigene Grün-Berlin-Stiftung. Informationen unter www.gruen-berlin.de. Der...

5 Bilder

Beliebtheit sorgt für Platzbedarf: In der Bezirkszentralbibliothek starten im kommenden Jahr Bauarbeiten

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 28.04.2017 | 103 mal gelesen

Spandau. Das Angebot um digitale Medien zu ergänzen, war sicher angebracht. Doch auch das gute alte Buch bleibt auf Erfolgskurs. Entgegen allen Unkenrufen boomt die Spandauer Stadtbibliothek – so sehr, dass der Platz knapp wird. Nun stehen die Zeichen auf Um- und Ausbau.Wenn’s sehr ruhig läuft, kommen etwa 1200 Besucher. Aber das passiert selten: In der Regel finden sich am Tag rund 2000 Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer...

Mehr Platz für Radler: Havel-Radweg am Kladower Damm

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 24.02.2017 | 103 mal gelesen

Kladow. Der Kladower Damm bekommt Platz für den Havel-Radweg. Anwohner müssen mit Einschränkungen rechnen.Gebaut wird neben der Fahrbahn und zwar ab dem 6. März. Betroffen ist der Straßenabschnitt zwischen Alt-Gatow und dem Gatower Separationsgraben. Auch in Höhe Uferpromenade wird am Kladower Damm punktuell gebaut. Für die Anwohner ändert sich damit einiges. So müssen Fußgänger und Radfahrer gemeinsam einen Notweg auf der...

Lückenschluss per Pedale: FahrRat will Anschluss zum Spreeradweg

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 16.09.2016 | 100 mal gelesen

Spandau. Der „FahrRat“ Spandau fordert den Ausbau des Spreeradwegs. Der endet bislang in Charlottenburg.Der FahrRat hat sich auf seiner letzten Sitzung für das zügige Fertigstellen des Spreeradwegs bis nach Spandau ausgesprochen. In der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ist der Ausbau des nördlichen Spreeufers im Bezirk zwar schon länger angedacht. An konkreten Plänen aber hakt es. Die will der FahrRat nun vorantreiben....

6 Bilder

Schnelleres Netz kommt: Telekom hat begonnen, in Kladow Glasfaser zu verlegen 1

Berit Müller
Berit Müller | Kladow | am 30.08.2016 | 419 mal gelesen

Kladow. Das erste neue Verteiler-Gehäuse am Kladower Damm 201 war in wenigen Minuten montiert. Die Telekom hat im Süden Spandaus begonnen, Glasfaser zu verlegen – und macht damit wesentlich schnelleres Internet möglich.„Die Planungen sind abgeschlossen, jetzt wird gegraben“, sagt Detlef Zorn. Der Regionalmanager der Telekom gab am 24. August den Startschuss für den Ausbau von schnellen Internetanschlüssen in Kladow und...

Stau bei den Schulen: Spandau braucht Millionen plant aber zu langsam

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 16.07.2016 | 129 mal gelesen

Spandau. Mehr als fünf Milliarden Euro soll Berlin bis 2026 investieren, um Schulen zu sanieren, zu erweitern oder neu zu bauen. Diesen ehrgeizigen Plan präsentierte jetzt die Landes-SPD. In Spandau haben 43 Schulen Bedarf.Investitionen in Schulen haben die Bezirke bitter nötig. Nicht nur in Wahlkampfzeiten. Spandau muss einen über Jahrzehnte angehäuften Sanierungsstau von etwa 90 Millionen Euro abarbeiten und braucht weitere...

Glasfaser-Leitungen werden über 30 Kilometer verlegt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 30.06.2014 | 224 mal gelesen

Spandau. Die Deutsche Telekom beginnt jetzt in Spandau mit dem Ausbau des Glasfasernetzes. Kunden, die angeschlossen sind, können dann laut des Unternehmens mit Höchstgeschwindigkeit von bis zu 200 Megabit pro Sekunde im Netz unterwegs sein.Die Kosten für den Ausbau trägt allein die Telekom. Weder Bezirk noch Anwohner müssen etwas zahlen, um ihr Haus ans moderne Glasfasernetz anschließen zu lassen. Der Ausbau soll bis Ende...

Radfahrwege werden saniert und verbreitert

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 26.06.2014 | 67 mal gelesen

Spandau. Aus Mitteln des Radverkehrprogramms der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt werden in den kommenden Wochen zwei Radwege saniert und verbreitert.Es geht um Abschnitte der Radwege auf der Nordseite der Falkenseer Chaussee zwischen Zeppelin- und Frankenwaldstraße sowie auf der Nordseite der Ruhlebener Straße zwischen Kloster- und Teltower Straße. Die Arbeiten an der Falkenseer Chaussee sollen noch im Juni...