Ausbau

Beiträge zum Thema Ausbau

Bauen

„Weder geteert noch versiegelt“
NaturFreunde wollen keinen asphaltierten Spreeweg

Der Spreeweg hinter dem Schlosspark Charlottenburg soll zu einem Rad- und Wanderweg ausgebaut und bis nach Spandau verlängert werden. Bei Naturschützern stößt das Projekt auf Kritik – nicht zum ersten Mal. Der Spreeweg verläuft hinter dem Schlosspark zwischen Kleingärten und der Uferböschung entlang der Spree bis zur Einmündung in den Wiesendamm. Vor allem Fußgänger, Jogger und Radfahrer nutzen ihn und sind dabei teils auf schmalen Sand- und Wiesenwegen unterwegs, teils auf Schotter und...

  • Charlottenburg
  • 16.12.20
  • 154× gelesen
Politik
Die Betreuung in der Kita wird von vielen Eltern gegenüber der Tagespflege bevorzugt, hat Stadtrat Gordon Lemm festgestellt.
2 Bilder

Der Bedarf steigt immer weiter
Stadtrat Gordon Lemm kündigt knapp 2000 neue Kitaplätze an

Marzahn-Hellersdorf wächst und wächst. Immer mehr Menschen ziehen in den Bezirk. Neue Wohnungen werden hochgezogen. Schulen entstehen. Und Familien benötigen Platz für ihre Kinder. Vor wenigen Wochen berichtete die Berliner Woche, dass die Kitaplätze vielerorts bereits maximal ausgelastet sind. Nun hat Gordon Lemm (SPD) auf Nachfrage Einblicke in die Planungen gegeben. „Insgesamt planen wir knapp 2000 weitere Plätze in den nächsten Jahren“, kündigt der Stadtrat für Jugend und Familie an,...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 13.08.20
  • 215× gelesen
Bildung
Die Grundschule am Weißen See wird seit knapp zwei Jahren saniert. Zum Schuljahresbeginn 2021/2022 soll sie wieder für den Unterricht zur Verfügung stehen.
3 Bilder

Noch ein Jahr Schulsanierung am Weißen See
Es läuft zwar nicht alles rund, aber im Zeitplan

Die Sanierung der Grundschule am Weißen See an der Amalienstraße 6 geht deutlich sichtbar voran. Das Gebäude ist nur noch teilweise eingerüstet und Bauleute wuseln geschäftig über die Baustelle. Dass das Haus wie geplant zum Beginn des Schuljahrs 2021/22 wieder für den Unterricht genutzt werden kann, bestätigt Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Nachfrage von Abgeordnetenhausmitglied Dennis Buchner (SPD). Im unter Denkmalschutz stehenden Gebäude wurde 1931 die erste weltliche Schule Preußens...

  • Weißensee
  • 28.06.20
  • 729× gelesen
Bauen

Voraussetzungen für Umbau

Moabit. In ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause hat die Bezirksverordnetenversammlung Mitte den Antrag von SPD und Grünen angenommen, der das Bezirksamt auffordert, die Voraussetzungen zu schaffen, damit das Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) mit den gewährten drei Millionen Euro aus dem Programm Soziale Stadt ausgebaut und energetisch saniert werden kann. Im Speziellen geht es um einen zweiten Rettungsweg und die teilweisen Überbauung einer Treppe und eines Laubenganges. Stadträtin...

  • Moabit
  • 26.06.20
  • 112× gelesen
Soziales
Haupteingang zum ehemaligen Krankenhaus an der Turmstraße.

Große Pläne
Früheres Krankenhaus wird Standort für soziale und Gesundheitsdienstleistungen

Nach einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Mitte soll das ehemalige Krankenhaus Moabit an der Turmstraße zum Standort für soziale und gesundheitliche Dienstleistungen ausgebaut werden. Der Antrag, den die SPD-Fraktion in die BVV eingebracht hat, formuliert Ziele, die so auch von den Grünen stammen könnten. So soll das zirka 90 000 Quadratmeter große Gelände, das von der Turm- und Birkenstraße sowie der Lübecker und Perleberger Straße umschlossen wird, gemäß den...

  • Moabit
  • 13.05.20
  • 251× gelesen
Verkehr

Friedhofsweg für Räder ausbauen

Biesdorf. Das Straßen- und Grünflächenamt und die Senatsverkehrsverwaltung prüfen, ob und wie der Biesdorfer Friedhofsweg zum Fahrradweg ausgebaut werden kann. Die Bezirksverordnetenversammlung hatte dazu im August auf Antrag der Gruppe B’90/Grüne einen entsprechenden Beschluss gefasst. Der Friedhofsweg ist eine wichtige Verbindung zum S- und U-Bahnhof Wuhletal. Durch das alte Kopfsteinpflaster auf der Straße weichen Radfahrer auf den Gehweg aus. Dies verstößt jedoch gegen die...

  • Biesdorf
  • 10.04.20
  • 110× gelesen
Bauen
Am Südhafen Spandau ist nur der Unterhafen südlich der Schulenburgbrücke regelmäßig in Betrieb. Dort wird Güterfracht auch zwischen Bahn und Lkw umgeladen.
2 Bilder

Betreiber schließt Wohnungsbau aus
Behala hält an Plänen für Südhafen in der Wilhelmstadt fest

Die Behala will den Südhafen Spandau ausbauen. Aktuell ist man dort mit den Vorplanungen und dem Fördermittelantrag beschäftigt. Frühestens 2022 könnte es mit der Erweiterung losgehen. Vorher sollen die Anwohner informiert werden. Der Südhafen Spandaus ist nach dem Westhafen Moabit der zweitgrößte öffentliche Hafen Berlins. Er wird als Umschlag- und Lagerort für Container und Stückgüter genutzt. Rund 17 Hektar groß liegt der Binnenhafen nördlich und südlich der Schulenburgbrücke direkt an der...

  • Wilhelmstadt
  • 13.02.20
  • 563× gelesen
Bauen
Eine der Rohbauflächen in der SSE: Hier sollte ursprünglich ein Restaurant entstehen.
4 Bilder

Seit 20 Jahren verschenkter Raum
Abgeordnetenhaus fordert Konzept für ungenutzte Flächen in der Schwimm- und Sprunghalle

Vor 20 Jahren ging die Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) an der Landsberger Allee in Betrieb. Aber noch immer gibt es in diesem Bauwerk ungenutzte Flächen. Das soll sich nach einem Beschluss des Abgeordnetenhauses endlich ändern. Darin wird der Senat aufgefordert, „ein Konzept für die Entwicklung und den Betrieb von im Rohbau befindlichen Flächen an der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark zu entwickeln“. Insbesondere solle geprüft werden, ob die Flächen für eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.01.20
  • 372× gelesen
  • 1
Kultur

Orgel wird noch einmal gespielt

Pankow. Ab 3. Februar wird die bisherige Orgel in der Alten Pfarrkirche auf dem Pankower Dorfanger ausgebaut. Sie soll durch eine neue ersetzt werden, die dem früheren Original von Carl August Buchholz nachempfunden ist. Die ursprüngliche Orgel war 1859 gebaut worden, war aber Anfang der 1970er-Jahre kaum noch spielbar. Deshalb wurde sie seinerzeit durch die Jehmlich-Orgel ersetzt. Doch auch diese ist inzwischen in die Jahre gekommen. Diese Orgel können die Pankower am 31. Januar um 19.30 Uhr...

  • Pankow
  • 26.01.20
  • 157× gelesen
Verkehr
Das Bezirksamt möchte den Wochenmarkt auf dem Hermannplatz auch nach der Umgestaltung des Platzes erhalten.
2 Bilder

Untersuchungen zur Straßenbahnverlängerung
Hermannplatz soll nicht von der Tram-Endhaltestelle dominiert werden

Noch in der Legislaturperiode 2016–2021 soll die Tramlinie M10 vom S- und U-Bahnhof Warschauer Straße bis zum Hermannplatz verlängert werden. Das bekräftigte der Senat jüngst mit einem Beschluss. Bislang hält sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz aber noch bedeckt, wann die Arbeiten konkret losgehen sollen. Auch die genaue Trasse ist noch nicht veröffentlicht. Sieben Varianten waren am 15. November 2018 während eines Bürgerdialogs vorgestellt worden. Bürger konnten...

  • Neukölln
  • 17.01.20
  • 1.552× gelesen
Bauen
Die Bauarbeiten zur Erweiterung der Mensa der Kolibri-Grundschule beginnen im Januar.
3 Bilder

Bezirk verdoppelt die Essensplätze
An der Kolibri-Grundschule werden 2020 Küche und Speiseraum umgebaut

Das Bezirksamt beginnt im Januar mit dem Umbau der Mensa der Kolibri-Grundschule. Damit wird ein weiteres der Probleme an der Schule angegangen. Seit Jahren steigt die Zahl der Schüler an der Schule. Das Gebäude an der Schönewalder Straße wurde für rund 350 Schüler gebaut. Inzwischen besuchen fast 800 Jungen und Mädchen die Schule. Einige Klassen wurden an die private Sabine-Ball-Grundschule ausgelagert, andere besuchen seit Schuljahresbeginn die ehemalige Fuchsberg-Grundschule am Dankratweg....

  • Hellersdorf
  • 02.01.20
  • 300× gelesen
Verkehr

Baumfällungen für neuen Radweg

Marzahn. Rund 20 Bäume und Sträucher lässt das Bezirksamt derzeit an der Bitterfelder Brücke fällen. Sie machen Platz für Rampen, die notwendig sind, um einen neuen Radweg zwischen der Bitterfelder Brücke und der Ludwig-Renn-Straße anzulegen. Er soll bis Ende 2021 fertig sein und die Radrouten TR6 und TR7 miteinander verbinden. Rund 1,6 Millionen Euro stellt der Senat dafür aus dem Programm „Zur Verbesserung der Infrastruktur für den Radverkehr“ bereit. Bis zur Fertigstellung des neuen Radweges...

  • Marzahn
  • 04.12.19
  • 157× gelesen
Umwelt
Das Grundstück Bahnhofstraße 16 sieht derzeit kaum genutzt aus. Aber hier befindet sich derzeit ein Revierstützpunkt.
3 Bilder

Revierstützpunkt statt Kita
Grundstück in der Blankenburger Bahnhofstraße 16 wird ausgebaut

Was soll eigentlich mit dem landeseigenen Grundstück Bahnhofstraße 16 passieren? Seit gut 20 Jahren verwildert es zusehends. Die Fläche sei ursprünglich vom Bezirksamtsfachbereich Jugend für einen Kita-Neubau vorgesehen, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage. Doch dieses Vorhaben wird inzwischen nicht weiter verfolgt. Genutzt wird das etwa 4500 Quadratmeter große Grundstück derzeit vom Straßen- und Grünflächenamt als Revierstützpunkt. Und als...

  • Pankow
  • 02.11.19
  • 142× gelesen
Bauen

aumfällung an Kaulsdorfer Teichen haben begonnen
Wuhlewanderweg wird ausgebaut

Das Bezirksamt baut den Wuhlewanderweg auf Höhe der Kaulsdorfer Teiche bis zur Altentreptower Straße am S- und U-Bahnhof Wuhletal aus. Fußgänger als auch Radfahrern soll die Nutzung des Weges erleichtert werden. Der Radweg im Bereich der Kaulsdorfer Teiche wird zweispurig auf eine Breite von 1,20 Meter ausgebaut. Außerdem entstehen alle fünf Meter jeweils zehn Meter lange und 60 Zentimeter breite Schutzstreifen für Amphibien. Südlich davon wird der Wanderweg bis zur Altentreptower Straße am S-...

  • Hellersdorf
  • 29.10.19
  • 531× gelesen
Bauen

Grünes Licht für Grundschul-Ausbau
Senat stockt Fördermittel auf

Wegen der stark steigenden Schülerzahlen soll die Grundschule am Windmühlenberg baulich erweitert werden. Der Senat hat dafür jetzt die Fördermittel aufgestockt. Um dem Boom standhalten zu können, soll die Grundschule am Windmühlenberg von 1,5 auf zwei Züge und somit um rund 70 Plätze erweitert werden. Die Senatsfinanzverwaltung gab jetzt grünes Licht für die vom Bezirk beantragte Aufstockung der Siwana-Mittel (Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Errichtung eines...

  • Gatow
  • 04.10.19
  • 118× gelesen
Kultur

ZK/U wird erweitert
In einem zweiten Beteiligungsverfahren geht es um Inhalte

Das Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) wird saniert und erweitert. Früher gehörte das zweigeschossige Gebäude zu einem Güterbahnhof. Nach einer umfassenden Instandsetzung wurde das ZK/U 2012 eröffnet. Es ist ein interdisziplinäres Zentrum für Stadtforschung und Kunst. Zeitgleich können in der Siemensstraße 27 für die Dauer von zwei bis acht Monaten 15 Künstler und Stadtforscher aus aller Welt leben und arbeiten. Das ZK/U wurde vom Künstlerkollektiv „Kunstrepublik“( eigene Schreibweise:...

  • Moabit
  • 30.08.19
  • 54× gelesen
Verkehr

Bahn investiert in ICE-Werk
Ins Betriebsgelände an der Saganer Straße fließen Millionen

260 Millionen Euro steckt die Deutsche Bahn in den Ausbau des ICE-Werks in Rummelsburg. Damit erhöht sich die Kapazität des Standortes. Deutlich mehr Fernverkehrszüge gehen ab 2023 von dort aus gewartet und gereinigt auf Fahrt. Die Geschichte des ICE-Werks Rummelsburg reicht lange zurück. So ging das älteste Werksteil vor über 100 Jahren in Betrieb, als an Expresszüge in der heutigen Form noch nicht zu denken war. 1997 begannen in Rummelsburg die Arbeiten an modernen Triebzuganlagen. Nun legt...

  • Rummelsburg
  • 29.08.19
  • 250× gelesen
Umwelt
Das Klärwerk Ruhleben an der Freiheit 17 ging 1963 ans Netz und wurde seitdem sukzessiv modernisiert.
2 Bilder

Wasserbetriebe erweitern Klärwerk Ruhleben
Wie ein großes Solarium

Die Berliner Wasserbetriebe bauen ihr Klärwerk Ruhleben aus. Bis 2024 werden rund 180 Millionen Euro investiert. Auch neue Trinkbrunnen sind in Spandau geplant. Sechs Klärwerke reinigen das Abwasser Berlins und einiger Umlandgemeinden. Bei trockenem Wetter schaffen die Klärwerke täglich rund 624.000 Kubikmeter Schmutzwasser aus Haushalten, Gewerbe, Industrie und Niederschlagswasser. Danach fließt das Wasser gesäubert in Spree oder Havel. Doch bis es soweit ist, muss es mechanisch und...

  • Spandau
  • 28.08.19
  • 689× gelesen
Bauen
Nach dem Umbau wird in der alten Hausmeisterwohnung jetzt für die Schüler gekocht.
2 Bilder

Hausmeisterwohnung ausgebaut
Neue Küche mit Speisesaal

An der Grundschule am Weinmeisterhorn wurde die ehemalige Hausmeisterwohnung ausgebaut. Knapp 77.000 Euro flossen in den Umbau. Rund 70 Quadratmeter Platz hat die alte Hausmeisterwohnung heute. Dort gibt es jetzt eine neue Ausgabeküche, einen zusätzlichen Speisesaal für die Mittagessensversorgung, ein Lesezimmer und einen Raum für die Konfliktlotsen. Der Umbau der Hausmeisterwohnung hatte im September 2018 begonnen. Federführend war hier das Schulamt. Mit Start des neuen Schuljahres wurden die...

  • Wilhelmstadt
  • 24.08.19
  • 161× gelesen
Politik
Rund 600 Geflüchtete sollen nach den Plänen des Berliner Sents in leer stehenden, auszubauenden Gebäuden der ehemaligen Lungenklinik Heckeshorn untergebracht werden.

Kritik an Plänen für Heckeshorn
CDU-Ortsverband Wannsee schreibt offenen Brief an den Berliner Senat

Um den geplanten Ausbau des ehemaligen Lungenklinik-Standorts Heckeshorn für geflüchtete Menschen gibt es Streit. Nachdem der Bezirk sich weigerte, einen neuen Bebauungsplan aufzustellen, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen das Verfahren an sich gezogen. Seit 2015 leben in einem ehemaligen Bettenhaus bereits rund 100 Geflüchtete. Noch weitere 600 sollen nach dem Willen des Berliner Senats in leer stehenden Gebäuden auf dem Gelände untergebracht werden. Auch ein Wohngebiet...

  • Wannsee
  • 06.05.19
  • 507× gelesen
  • 4
Soziales

Seniorenarbeit wird ausgebaut

Tiergarten. Das Bezirksamt Mitte weitet das Angebot für Senioren in Tiergarten aus. Für den Haushalt 2020/21 werden Sachkosten für entsprechende Angebote im Stadtteil tätiger Träger angemeldet, etwa die allgemeine unabhängige Sozialberatung des Trägervereins Schildkröte. Das Bezirksamt folgt damit einem Antrag der Bezirksverordnetenversammlung, der am 20. September 2018 beschlossen wurde. „Endlich“, sagt der sozialpolitische Sprecher der Grünen, Taylan Kurt. Im Schatten der Villen im...

  • Tiergarten
  • 18.04.19
  • 68× gelesen
Sport

Seit 20 Jahren ein Provisorium
Das Karower Sportgelände an der Röländer Straße wird nur wenig genutzt

Seit Jahren warten die Karower darauf, dass aus dem Sportgelände an der Röländer Straße endlich ein vernünftiger Sportplatz wird. Dieses Sportgelände, das vor allem vom Fußballverein SV Karow 96 genutzt wird, wurde Mitte der 90er-Jahre eingezäunt. Es entstand mehr oder weniger als Provisorium ein Fußballfeld. Ursprünglich geplant war, dass dort ein richtiger Sportplatz eingerichtet wird, aber dann hieß es jahrelang aus dem Bezirksamt, dass kein Geld für den Bau zur Verfügung stehe. Um auf dem...

  • Karow
  • 08.03.19
  • 266× gelesen
Bauen

Bauarbeiten in Pilgramer Straße

Mahlsdorf. Mit Absperrungen und Ausschilderungen beginnt am Dienstag, 22. Januar, der Ausbau der Pilgramer Straße zunächst auf der Ostseite. Im Bereich zwischen den Straßen 48 und Am Theodorpark wird eine Bauampel aufgestellt. Die Haltestellen der Buslinie 398 bleiben beiderseits der Straße in Betrieb. Die Fahrbahn wird zwischen der Straße 48 und der B1/B5 asphaltiert und auf beiden Seiten werden Radfahrstreifen markiert sowie Gehwege und Parktaschen angelegt. Außerdem werden Leitungsarbeiten...

  • Mahlsdorf
  • 18.01.19
  • 205× gelesen
  • 3
Verkehr

Zweite Fähre nach Wannsee kommt definitiv nicht
Anlegestege zu stark ausgelastet

Eine zweite Fähre wird nicht über den Wannsee fahren. Das hat der Senat jetzt erneut ausgeschlossen. Haupthindernis sind überraschend aber nicht die hohen Kosten, sondern die „eingeschränke Nutzung“ der Stege. Die Kladower rufen schon seit Längerem nach einem zweiten Fährschiff auf dem Wannsee. Diesem Wunsch hatte die Senatsverkehrsverwaltung zuletzt im Sommer eine klare Absage erteilt. Weil die BVG-Fähre der Linie 10 zwischen Alt-Kladow und Wannsee nur in den Sommermonaten überdurchschnittlich...

  • Kladow
  • 16.01.19
  • 183× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.