Die Kiezhelden wachsen und wachsen: SC Borsigwalde eröffnet neue Saison

Berlin: Sportplatz Tietzstraße |

Borsigwalde. Am Sonnabend, 2. September, eröffnet die Jugendabteilung des SC Borsigwalde – die so genannten Kiezhelden – die neue Spielzeit. Auf dem Sportplatz an der Tietzstraße werden in der Zeit von 9 bis 18 Uhr Fußballturniere in allen Altersklassen sowie ein kleines Kiezfest ausgerichtet.

Der Landessportbund, Abteilung Integration durch Sport, wird mit einem Spielmobil, einer Schuss-Messanlage und einer Hüpfburg vor Ort sein. Darüber hinaus wird es einen Trödelstand, Sackhüpfen, Büchsenwerfen und Kinderschminken geben – und das alles gratis. Mit Kaffee, Kuchen und Grillwürsten sollen aber auch die Erwachsenen auf ihre Kosten kommen.

Jugendabteilung wächst: Gegen den Trend

Während andere Fußballklubs, auch hier im Norden, große Problem im Nachwuchsbereich haben, freut man sich in Borsigwalde über einen gegenläufigen Trend: Die Jugendabteilung wächst und wächst. In der neuen Saison werden insgesamt 19 Mannschaften am Spielbetrieb des Berliner Fußballverbandes teilnehmen, um die sich wiederum insgesamt knapp 50 ehrenamtliche Trainer und Betreuer kümmern werden. Zudem dürfen sich die Kiezhelden über Geldspenden von Unterstützern aus dem Kiez freuen: Ein großes Fitnessstudio überreichte Borsigwaldes Jugendleiter Matthias Wolf einen symbolischen Scheck über 2850 Euro und möchte damit die „leidenschaftliche“ Jugendarbeit des Klub unterstützen. Eine Physiotherapie-Praxis aus der Nachbarschaft steuerte 2000 Euro zur Saisoneröffnung bei.

In diesem Jahr gibt es in Borsigwalde übrigens wieder eine Sammelaktion der Firma Peglow-Schrott: Wer noch Schrott vorbeibringen möchte – der Container steht noch bis Mitte September auf dem Sportplatz. Der gesamte Erlös geht an die Jugendabteilung des Klubs. min

Nähere Informationen zu den Kiezhelden gibt es unter www.scborsigwaldejugend.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.