Borsigwalder Schüler sind spitze: Sicher im Verkehr und beim Helfen

Freude über den Pokal: Schulleiterin Roza Gerlach mit den Schülern Jana und Viggo und den Polizisten Christian Bock, Stephan Haase und Uwe Karck. (Foto: Christian Schindler)

Borsigwalde. Mit dem Wanderpokal des Wettbewerbs „Sicher fahren – richtig helfen“ ist die Borsigwalder Grundschule in die Sommerferien gegangen.

Mit 50 Punkten hatten die Schüler aus der Miraustraße alles herausgeholt, was herauszuholen war. 28 sechste Schulklassen aus dem Bereich der Polizeidirektion 1 konnten bei dem Wettbewerb zeigen, was sie konnten – oder auch noch zu verbessern hatten.

An sieben Stationen mussten die Schüler ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, sich sicher im Verkehr bewegen zu können. Vermittelt wird dabei wichtiges Wissen um sichere und funktionsfähige Fahrräder, schließlich machen sich die Sechstklässler nach den Ferien oft als Oberschüler per Fahrrad auf den Weg in die neue Schule. Auch die Erste Hilfe spielt eine Rolle, sollte doch einmal etwas schief gehen. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.