Erste Hilfe

Beiträge zum Thema Erste Hilfe

Blaulicht

Handyalarm für Notfallretter
Feuerwehr startet mit Smartphone-App „Katretter“ Hilfssystem bei Herzstillstand

Die neue Handy-App „Katretter“ soll Leben retten. Die Feuerwehr kann bei Herzstillständen registrierte Ersthelfer in der Nähe zur Hilfe holen. Wenn das Herz stehen bleibt, zählt jede Minute. In Berlin hört es bei rund 2600 Menschen jährlich auf zu schlagen. Nur jeder Zehnte überlebt einen Herz-Kreislauf-Stillstand ohne bleibende Schäden. Das Wichtigste ist, dass unmittelbar nach dem Herzstillstand und vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes mit der Herzdruckmassage begonnen wird. Die...

  • Mitte
  • 26.10.20
  • 657× gelesen
Soziales
die Berliner Malteser haben Schüler der Theresien-, Salvator- und Liebfrauenschule sowie des Eckner-Gymnasiums zu Schulsanitätern ausgebildet.

Schulstart in Berlin
Neue Schulsanitäter der Malteser sind bereit für Notfälle

18 Schüler der Theresien-, Salvator- und Liebfrauenschule sowie des Eckener-Gymnasiums haben sich von den Maltesern pünktlich zum Schulstart zu neuen Schulsanitätern ausbilden lassen. Die kleine Rettungstruppe ist ab sofort gemeinsam mit ingesamt 300 Schulsanitätern im Erzbistum Berlin in Notfällen an den Schulen im Einsatz. Sie kleben Pflaster auf die Wunden, messen Blutdruck und beherrschen im Ernstfall sogar die Herz-Lungen-Wiederbelebung: Junge Schulsanitäter wissen dank ihrer Ausbildung,...

  • Westend
  • 10.08.20
  • 186× gelesen
Tipps und Service
Mit ausgewählten Apps ist Smartphone-Besitzern schnelle Hilfe sicher.
9 Bilder

CORONAVIRUS
Hilfreiche Programme für den Notfall: Diese Smartphone-Apps sollte jetzt jeder haben

So ein Smartphone ist ohnehin schon wie ein Schweizer Taschenmesser und es sollte in keiner Hosentasche fehlen. Als ständiger Begleiter kann es in Gefahrensituationen auch als Informationszentrale dienen und sogar zum Lebensretter werden. Ein paar hilfreiche Apps möchten wir hier vorstellen. Die folgenden Apps funktionieren auf allen Geräten in Abhängigkeit eines aktuellen Betriebssystems problemlos und sind kostenlos für Android und/oder iPhone in den Stores verfügbar: NINA – die...

  • Mitte
  • 20.03.20
  • 940× gelesen
  • 1
Gesundheit und Medizin
Bei der Zusammenstellung und Aufrüstung einer individuellen Hausapotheke beraten die Apotheken vor Ort.
2 Bilder

VORSORGE
Ein Blick in die Hausapotheke: Bedarf an Haushaltsgröße und aktuelle Situation anpassen

Die individuell zusammengestellte Hausapotheke sollte in keinem Haushalt fehlen. Und es wird Zeit, diese den aktuellen Anforderungen anzupassen und abgelaufene und nicht mehr benötigte Medikamente auszusortieren. Die Standortwahl der Hausapotheke sollte klar sein: kühl, trocken und dunkel mögen es die meisten Medikamente. Ein abschließbares Schränkchen, außerhalb der Reichweite von Kindern, ist in den meisten Fällen im Schlafzimmer am besten aufgehoben. Einige wenige Arzneien sollten im...

  • Mitte
  • 19.03.20
  • 342× gelesen
Soziales

Erste-Hilfe-Wissen auffrischen

Neu-Hohenschönhausen. Nach Expertenangaben sterben jährlich 10.000 Menschen in Deutschland, weil niemand Erste Hilfe leistet. Nur in 34 Prozent der Notfälle trauen sich Ersthelfer eine Reanimation bis zum Eintreffen des Notarztes zu. Wer sein Wissen über lebensrettende Maßnahmen auffrischen möchte, dem bietet die Lichtenberger Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) einen kostenlosen Erste-Hilfe-Kurs an: am 6. Februar um 18 Uhr im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel in der Ribnitzer...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 03.01.20
  • 115× gelesen
Bildung

Infoabend im Kavalierhaus
Erste Hilfe – So kann jeder Leben retten

Pankow. Beim medizinischen Infoabend am 10. September um 18 Uhr zeigt Dr. Tobias Klöpper, wie jeder mit einfachen Techniken helfen kann, Leben zu retten und wie man sich grundsätzlich in Notfallsituationen verhalten sollte. Realitätsnah erklärt und übt der leitende Oberarzt der Abteilung Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung mit den Teilnehmern an einer Reanimationspuppe die grundlegenden Handgriffe. Der Infoabend findet statt im Kavalierhaus, Breite...

  • Pankow
  • 29.08.19
  • 106× gelesen
Soziales

Unterlassene Hilfeleistung
Regungslos auf Michaelkirchplatz liegender Mann

Heute Nachmittag lag auf dem Michaelkirchplatz in der Nähe der Kirche ein Mann. Neben ihm ein Fahrrad und eine Bierflasche. Rucksack auf dem Rücken. Mit dem Gesicht nach unten, fast in stabiler Seitenlage. Teils auf der Wiese, teils auf dem Gehweg. Viele gingen an ihm vorüber, eine Gruppe von Männern stand auch neben ihm, als ich mit dem Auto heimgekommen bin. Doch niemand schien es zu kümmern.  Ich bin dann hingegangen und habe versucht, den Mann anzusprechen und entschieden hier braucht es...

  • Mitte
  • 28.05.19
  • 261× gelesen
Soziales

Kurs zur Ersten Hilfe am Kind

Köpenick. Im Rahmen der Elternwerkstatt bietet das Rabenhaus, Puchanstraße 9, wieder den Kurs zur Ersten Hilfe am Kind mit folgenden Inhalten an: Richtiges Verhalten bei Pseudokrupp, Fieberkrampf, Verbrennungen, Vergiftungen und Verletzungen. Es folgen Informationen zum plötzlichen Kindstod, zu anatomischen Besonderheiten, zur allgemeinen Rettungskette, zu Atemstörungen und Herz-Kreislauf-Stillstand, zum Entfernen von Fremdkörpern aus Atmungsorganen und zur Herz-Lungen-Wiederbelebung bei...

  • Köpenick
  • 25.03.19
  • 39× gelesen
Soziales

Blutspenden rettet Leben

Neukölln. Gerade rund um Weihnachten ist es wichtig, Blut zu spenden. Denn viele der regelmäßigen Spender sind verreist. Um die Patienten und Arztpraxen versorgen zu können, bietet das Deutsche Rote Kreuz deshalb Sondertermine an – zum Beispiel am Sonnabend, 23. Dezember, von 10 bis 14 Uhr am Estrel-Hotel, Sonnenallee 225. Als Dankeschön wartet eine kleine Überraschung. sus

  • Neukölln
  • 16.12.18
  • 15× gelesen
Soziales
Thomas Jacobi von der PROTECT-Koordinierungsstelle und Trainerin Marion Krämer.
2 Bilder

Notfall-Workshops
Die Arbeitsgemeinschaft PROTECT bildet ehrenamtliche Trainer aus

Die Berliner Arbeitsgemeinschaft „PROTECT – Im Notfall für Berlin“ will freiwilliges Engagement im Katastrophenschutz fördern und bildet Trainer für Notfallkurse aus. Der Saal im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West ist gut gefüllt. Aufmerksam hören die Besucher Knut Wedhorn vom Arbeiter-Samariter-Bund zu. Er ist einer von sechs Trainern bei PROTECT und gibt gerade einen „Hilfe-im-Notfall“-Workshop. Es geht um Brandvorsorge. „Hat jemand eine Idee, wie ein Feuer schnell zu löschen ist?“,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 31.07.18
  • 307× gelesen
Soziales
Die Caritas-Klinik Maria Heimsuchung besteht seit nunmehr 90 Jahren. Das wird mit einer Festwoche gefeiert.
3 Bilder

Volles Programm zum Jubiläum
Klinik Maria Heimsuchung feiert ihren 90. Geburtstag

Mit einer ganzen Veranstaltungswoche feiert die Caritas-Klinik Maria Heimsuchung ihren 90. Geburtstag. Vom 25. bis 29. Juni 2018 finden auf dem Gelände der Klinik in der Breiten Straße 46/47 zahlreiche öffentliche Vorträge, Symposien und Fachveranstaltungen statt. Eröffnet wurde das Krankenhaus 1928 als „Frauenklinik und Entbindungsanstalt Maria Heimsuchung“ vom damaligen Weihbischof Dr. Dietmer und dem Präsidenten des Deutschen Caritas-Verbandes, Prälat Kreutz. Für Wöchnerinnen wurden in der...

  • Pankow
  • 17.06.18
  • 713× gelesen
Bildung
Bundesinnenminister Thomas de Mazière (links) mit dem Team des ASB Berlin Nordwest.

Kinder lernen Erste Hilfe: Bundesinnenminister ehrt Projekt Pflasterheld

Das Projekt Pflasterheld des Arbeiter-Samariter-Bundes Berlin-Nordwest (ASB) ist am 27. November mit dem dritten Platz beim Förderpreis Helfende Hand von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ausgezeichnet worden. Der amtierende Bundesinnenminister überreichte den Projektverantwortlichen einen Scheck in Höhe von 3000 Euro und sprach seinen Dank für die Nachwuchsförderung aus. 446 Berliner Kinder wurden im Jahr 2017 bereits vom Team des ASB geschult. Im Gegensatz zu den europäischen...

  • Reinickendorf
  • 29.11.17
  • 154× gelesen
Bildung
Die Fahrzeuginsassen sind mit Decken geschützt, damit sie beim Öffnen des Blechs nicht verletzt werden.
3 Bilder

Action macht fit für die Straße: Präventionsveranstaltung im Fuchsbau

Reinickendorf. Sie begann in Pankow, wurde in Reinickendorf Tradition und wird es wohl bald auch bald in Hellersdorf-Marzahn sein: Die konzertierte Aktion „Fit für die Straße“. Als Uwe Karck einen Jungen fragt, was er denn am interessantesten fand, bekommt er gleich die Antwort: „Das Auto kaputt machen.“ Karck, Vorstandsmitglied der Landesverkehrswacht Berlin, muss ein wenig grinsen. Die, die sich an dem Fahrzeug vergreifen, retten im Ernstfall Leben. Zum Abschluss der Veranstaltung „Fit für...

  • Reinickendorf
  • 30.09.17
  • 242× gelesen
Soziales

Erste Hilfe am Kleinkind

Heinersdorf. Die Kinderkrankenschwester Editha Künzel bietet einen speziellen „Erste-Hilfe-Kurs am Kind“ an. Der findet am Mittwoch, 13. September, von 18.30 bis 21.30 Uhr im Nachbarschaftshaus Alte Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 statt. KT

  • Heinersdorf
  • 04.09.17
  • 15× gelesen
Soziales
Fit für den Sani-Dienst: Aya, Rana (vorne v.l.n.r.), Sarah, Daniel und Benjamin. Ihre "Kolleginnen" Esra, Amne und Revsen waren leider am Tag der Ehrung krank.

Bei Notfällen sind sie zur Stelle: Auf dem Campus Rütli sind die ersten Schulsanitäter ausgebildet worden

Neukölln. „Wir sind sehr, sehr stolz auf euch“, sagte Detlef Kühn, stellvertretender Landesvorsitzender des Arbeiter-Samariter-Bundes. Der Anlass für sein Lob: Am 20. Januar erhielten acht Jugendliche des Rütli-Campus ihre Urkunden, die sie als Schulsanitäter ausweisen. Sechs Mädchen und zwei Jungen, die 15 und 16 Jahre alt sind, haben in den vergangenen Monaten viel geleistet. Rund vier Monate lang lernten sie jeden Donnerstag alles über Erste Hilfe. Sie absolvierten zwei Wochenend-Workshops,...

  • Neukölln
  • 27.01.17
  • 302× gelesen
Blaulicht

Kneipengäste als Ersthelfer

Grünau. Mehrere Kneipengäste haben sich am 10. Dezember als Helfer in der Not erwiesen. Besucher eines Bistros am S-Bahnhof Grünau wurden gegen 7 Uhr von einem jungen Mann um Hilfe gebeten. Der offensichtlich verletzte 21-Jährige brach dann vor den Gästen zusammen, sie leisteten sofort Erste Hilfe und riefen Rettungskräfte. Der Mann kam mit Bauchverletzungen auf die Intensivstation, die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. RD

  • Grünau
  • 14.12.16
  • 67× gelesen
Soziales

Führerschein fürs Baby: Kurs beginnt im September

Wilhelmstadt. Junge Spandauer können ihren Babysitterführerschein machen. Den passenden Kurs bietet der Verein Trialog ab September an. Wer als Babysitter sein Taschengeld aufbessern will, in einen Sozialberuf reinschnuppern oder als Au-Pair arbeiten möchte, braucht einen „Babysitterführerschein“. Hier hilft der Verein Trialog mit einem Kurs für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren weiter. Bei Spielen und praktischen Übungen lernen die jungen Leute mehr Sicherheit im Umgang mit kleinen...

  • Wilhelmstadt
  • 23.07.16
  • 95× gelesen
Bildung

Richtiger Umgang mit dem Baby: Babysitterkurse für Erwachsene

Steglitz. Das DRK Berlin Südwest bietet Babysitterkurse jetzt auch für Erwachsene an. In den Kursen können werdende Eltern und Großeltern den Umgang mit Babys und Kleinkindern schon einmal praktisch üben. Wenn junge Erwachsene zum ersten Mal Eltern werden, kommen viele Fragen auf: Wie gehe ich mit einem Baby um, wie fasse ich es an, wie wickele ich mein Kind, was braucht es zu essen und woran kann ich erkennen, dass es gesund ist oder aber Hilfe benötigt? Das kann man zwar alles in zahlreichen...

  • Steglitz
  • 13.05.16
  • 92× gelesen
Auto und Verkehr
Erster Schritt bei der Unfallhilfe: Warndreieck gut sichtbar aufstellen. So werden andere Autofahrer vor der Gefahrenstelle gewarnt.

Nur Nicht-Helfer machen etwas falsch: Sofortmaßnahmen am Unfallort

Jeder weiß: Erste Hilfe am Unfallort kann Leben retten. Schon alleine deswegen sollte niemand tatenlos vorbeifahren. Untätige machen sich unter Umständen wegen unterlassener Hilfeleistung strafbar, wie Sven Rademacher vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) erklärt. Zumindest diese drei Dinge sind Pflicht:  • Unfallstelle sichern: Au-tofahrer stellen ihr Fahrzeug am besten vor die Unfallstelle und schalten die Warnblinker ein, rät Rademacher, dann muss – mit angezogener Warnweste – das...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 43× gelesen
Gesundheit und Medizin

Hinweis auf Schlaganfall: Sofort den Rettungsdienst rufen

Bekommt man mit, dass jemand Symptome eines Schlaganfalls hat, reagieren viele unsicher. Wichtig ist, sofort den Rettungsdienst zu rufen. Die Deutsche Schlaganfall-Hilfe hat die kostenlose App "Schlaganfall-Hilfe" entwickelt, die für solche Fälle mögliche Symptome erläutert und Handlungsanweisungen für den Notfall gegeben. Wer die App (bei iTunes und Google Play) auf sein Smartphone herunterladen und für den Notfall gewappnet sein möchte, sollte sich schon im Vorfeld mit den Inhalten vertraut...

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 60× gelesen
Soziales
Bei einer Herzdruckmassage muss einiges an Druck auf das Herz ausgeübt werden, schließlich soll hier die Pumpleistung ersetzt werden.
5 Bilder

Hand aufs Herz: Das Sana Klinikum klärt Schüler über Erste Hilfe auf

Lichtenberg. Ein Herzstillstand kann jeden treffen. Deshalb übten 60 Mädchen und Jungen aus drei Lichtenberger Schulen im Sana-Klinikum Herzdruckmassage und Beatmung. Unsere Reporterin der Berliner Woche, Karolina Wrobel, war hautnah dabei."Die Wahrscheinlichkeit, in eine Situation zu kommen wo man helfen muss, ist bei jedem von uns sehr hoch", sagt Dr. Tim Däunert und verweist auf Bewusstlosigkeit oder gar einen Herzstillstand. "Deshalb ist hier ganz besonders schnelle Hilfe gefragt", weiß der...

  • Lichtenberg
  • 05.10.15
  • 455× gelesen
Gesundheit und Medizin

Wiederbeleben in vier Schritten: Was beim Herzstillstand zu tun ist

Die einzelnen Schritte klingen leicht: Zustand prüfen, Notruf wählen, wiederbeleben. Doch wer einem Patienten mit Herzstillstand helfen muss, bekommt trotzdem oft Panik. Dies sind die wichtigsten Tipps für Ersthelfer: 1. Zustand prüfen: Ist der Betroffene wirklich bewusstlos? Um das zu testen, klopfen Ersthelfer dem Patienten abwechselnd auf die linke und rechte Wange und sprechen ihn an, erklärt Dietrich Andresen, Kardiologe und Vorstandsmitglied der Deutschen Herzstiftung. Wenn sich der...

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 1.059× gelesen
Gesundheit und Medizin

Ein Fall für den Arzt: Allergische Reaktion auf Antibiotikum

Eine Antibiotika-Allergie kann sich durch rote Pusteln, Quaddeln und Nesselsucht bemerkbar machen. Der Hautausschlag kann sich direkt, innerhalb von 60 Minuten oder seltener mit längerem Abstand zeigen. Schwellungen, eine laufende Nase, gerötete Augen oder Übelkeit sind weitere mögliche Anzeichen für eine allergische Reaktion. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin. Eltern sollten mit ihrem Nachwuchs umgehend zum Arzt gehen, wenn sich nach der Einnahme eines...

  • Mitte
  • 02.09.15
  • 258× gelesen
Bildung
Fixiert für den Abtransport: Rettungssschwimmer Nicklas (r.) führt vor, wie mit Rückenverletzungen zu verfahren ist.
2 Bilder

Für den Notfall: DLRG schult Jugendliche beim „Ferienretter“

Westend. Was tun bei schwersten Rückenverletzungen? Auf welche Weise fischt man gekenterte Segler aus dem Wasser? Und überhaupt: Wie leistet man Erste Hilfe? Am Stößensee probten Jugendliche den Ernstfall und erfuhren wesentliche Verhaltensregeln von gestandenen Profis. Vielleicht ist sie mit einem Fahrrad gegen einen tiefen Ast gerast. Oder sie fiel bei einer gewagten Kletterpartie vom Baum. Oder sie schoss an einer zu flachen Stelle kopfüber in den See. Egal, was passiert ist: Jetzt liegt...

  • Wilhelmstadt
  • 27.07.15
  • 397× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.